Mittelalterliches Katapult in Aktion: Erlebnisführung im Museum Wasserschloss Werdringen

9. Juli 2020 – Ein mittelalterliches Katapult, die Blide, ist Teil einer einstündigen Aktionsführung für Kinder und Erwachsene am Freitag, 10. Juli, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdingen in Hagen-Vorhalle.


Um im Mittelalter Burgen einzunehmen, war oftmals schweres Belagerungsgerät notwendig. Konnten die Angreifer die Burg nicht sicher mit Leitern erklimmen, versuchten sie, die gegnerische Burgmauer zum Einsturz zu bringen. Eine häufige Methode war der Beschuss mit Bliden, mittelalterlichen Katapulten, die schwere Steinkugeln auf den Gegner schleuderten. Auch bei der Belagerung und Zerstörung der Raffenburg sowie der Burg Volmarstein kamen Bliden zum Einsatz. Ein verkleinerter, aber funktionsfähiger Nachbau einer solchen Blide wird im Rahmen der Aktionsführung in Stellung gebracht und vorgeführt. Der Kostenbeitrag liegt bei 3 Euro für Erwachsene und 1,50 Euro für Kinder zuzüglich des Museumseintritts. Informationen zu den aktuellen Hygienevorgaben gibt es bei der Anmeldung unter Telefon 02331/207-2740.