Nicht-kontaktfreier Sport in allen Hagener Sportstätten

16. Juli 2020 – Ab sofort ist in allen Hagener Sportstätten die nicht-kontaktfreie Ausübung des Sport-, Trainings- und Wettbewerbsbetriebs wieder mit bis zu 30 Personen möglich. Das Servicezentrum Sport hat sich in Abstimmung mit dem Krisenstab der Stadt Hagen vor dem Hintergrund der aktuellen Fassung der Coronaschutzverordnung auf diesen Schritt geeinigt. Weiterhin müssen die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen eingehalten werden und die Rückverfolgbarkeit der Teilnehmenden ist zu gewährleisten. Des Weiteren sind Trainingsspiele wieder zulässig und auch Freundschaftsspiele und Turniere können nach Rücksprache mit dem Servicezentrum Sport wieder stattfinden. Aus Sicherheitsgründen gelten für Turniere einige Auflagen. Die maximale Teilnehmerzahl von 30 Personen darf nicht überschritten werden, außerdem muss bei mehr als zwei teilnehmenden Teams sichergestellt sein, dass sich die Mannschaften nicht zeitgleich begegnen. Sofern die Abstandregeln eingehalten werden können und die Rückverfolgbarkeit garantiert ist, dürfen auch bis zu 300 Zuschauer an den Spielen teilnehmen. Unabhängig von dieser Regelung sind Sportfeste und ähnliche Veranstaltungen, die gemäß der Coronaschutzverordnung bis mindestens zum 31. Oktober 2020 verboten sind.