Die Stadt Hagen begrüßte die neuen Auszubildenden im Rahmen einer Einführungsveranstaltung. (Foto: Linda Kolms/Stadt Hagen)

Hagener Stadtverwaltung begrüßt 54 neue Nachwuchskräfte

3. August 2020 – Die Stadt Hagen setzt auch 2020 ihr Engagement auf dem Ausbildungsmarkt fort: Für das neue Ausbildungsjahr freut sich die Stadtverwaltung über 54 neue Nachwuchskräfte zur Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger.


Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter heute (3. August) zusammen mit Stefan Keßen, Fachbereichsleiter Personal und Organisation, Ausbildungsleiterin Lucia Backhaus, Andreas Gleim vom Gesamtpersonalrat sowie der Gleichstellungsbeauftragten Sabine Michel im Rahmen einer Einführungsveranstaltung im Rathaus an der Volme.


Von den 54 Auszubildenden beginnen acht ein Duales Studium an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung, drei Studierende absolvieren ein Duales Studium Soziale Arbeit in Kooperation mit der Hochschule Hamm. Eine Auszubildende beginnt ein Duales Studium der Verwaltungsinformatik, das erstmals angeboten wird. Neben der Ausbildung von acht Verwaltungsangestellten starten sechs Nachwuchskräfte eine praxisintegrierte Erzieherausbildung. Im handwerklichen und technischen Bereich bildet die Stadt Hagen zwei Vermessungstechniker, einen Vermessungsoberinspektoranwärter, einen Fachinformatiker und zwei Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste in der Bücherei und im Stadtarchiv aus. Die Feuerwehr freut sich über 20 Brandmeisteranwärter sowie einen Brandoberinspektoranwärter. Zudem wird der Fachbereich Kultur durch eine Forschungsvolontärin gestärkt.