Wahlausschuss tagt: Acht OB-Kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September

4. August 2020 – Mit großem Interesse haben gestern rund 50 Zuschauerinnen und Zuschauer die Sitzung des Wahlausschusses der Stadt Hagen im Ratssaal an der Volme verfolgt. Acht Oberbürgermeisterkandidaten treten zur Kommunalwahl am 13. September 2020 in Hagen an: Wolfgang Jörg (SPD), Erik O. Schulz (CDU, GRÜNE, FDP), Dr. Josef Bücker (HAGEN AKTIV), Ingo Hentschel (DIE LINKE), Michael Eiche (AfD), Thorsten Kiszkenow (PIRATEN), Franco Flebus (REP) und Laura Valeria Knüppel (Die PARTEI). Alle Bewerber wurden vom Wahlausschuss zugelassen.


Für die Wahl der Direktkandidaten in den Rat der Stadt Hagen treten folgende Parteien und ein Einzelbewerber in den 26 Kommunalwahlbezirken an: SPD, CDU, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, HAGEN AKTIV, DIE LINKE , AfD, FDP, Bürger für Hohenlimburg, PIRATEN, Dervishi (Einzelbewerber), Die Republikaner, Hagener Aktivisten-Kreis und Die PARTEI. Die Stimmzettel in den einzelnen Kommunalwahlbezirken sind nicht identisch, nicht jede Partei bzw. Einzelbewerber tritt in jedem Bezirk an.


Aktuell besteht noch die Möglichkeit, Beschwerde gegen die Aufstellung bei Wahlleiter Henning Keune einzulegen. Die endgültigen Listen mit den Kandidaten und Parteien werden kommende Woche im Amtsblatt veröffentlicht. Für alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ist nach Fertigstellung dann auch ein Muster-Stimmzettel auf www.hagen.de einsehbar.