Coronavirus: Positiver Fall an der Kaufmannsschule und bei Fußballern von „Hagen 11“

7. September 2020 – Es gibt einen weiteren bestätigten Coronafall in einer anderen Klasse an der Kaufmannsschule I. Außerdem ist ein Fußballspieler von „Hagen 11“ positiv auf COVID-19 getestet worden.


Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen steht mit den betroffenen Personen der Schule und des Vereins im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen und führt in den kommenden Tagen Tests durch. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung nachweisen lässt. Alle Betroffenen müssen bis zum Vorliegen der Testergebnisse zunächst in Quarantäne bleiben. Über das weitere Vorgehen entscheidet das Gesundheitsamt im Rahmen des Infektionsschutzes, sobald die Testergebnisse vorliegen.