Marktplatz

(Foto: Stadtarchiv)

Stadtspaziergang zur Hagener Kirchengeschichte

17. September 2020 – Zurück in die tausendjährige Hagener Kirchengeschichte geht es bei einem Spaziergang mit Stadtheimatpfleger Michael Eckhoff, dem Hagener Heimatbund und der Volkshochschule Hagen (VHS) am Dienstag, 22. September, von 16 bis 17.30 Uhr. Treffpunkt ist der Eingang am Turm der Johanniskirche.


Schon am Startpunkt ist einiges zu entdecken: Denn in der Johanniskirche, der „Mutter aller Kirchen in Hagen“, wurden 2019 umfassende Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten abgeschlossen. Von dort geht es weiter zur Marienkirche und danach zur Reformierten Kirche. Hier ist zum Beispiel etwas über die Kirchengeschichte der „Ära 1900“ und die Bildnisse der mittelalterlichen Hagener Kirchenpatrone Gervasius und Protasius zu erfahren. Eine Innenbesichtigung ist nur in der Johanniskirche vorgesehen. Die Teilnahme am Stadtspaziergang kostet 6 Euro. Eine Anmeldung für den Kurs mit der Nummer 1076 ist unter Telefon 02331/207-3622 oder über die Internetseite www.vhs-hagen.de möglich. Es sollte an eine Mund-Nase-Bedeckung gedacht werden.


Marktplatz