Marktplatz

Coronavirus: Keine Terminvergabe im Impfzentrum

25. Januar 2021 – Hagenerinnen und Hagener über 80 Jahren können ab Montag, 25. Januar, telefonisch oder online einen Termin für die Coronaschutzimpfung vereinbaren. Die Stadt Hagen weist an dieser Stelle noch einmal explizit darauf hin, dass die Terminvergabe nicht im Impfzentrum in der Stadthalle, Wasserloses Tal 2, erfolgt.


In einem persönlichen Schreiben hat Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann die über 80-jährigen Hagenerinnen und Hagener über den Impfstart und die Möglichkeiten der Terminvereinbarung informiert. Dieses Schreiben wurde von einigen Bürgerinnen und Bürgern missverstanden und veranlasste sie, am Montagmorgen direkt das Impfzentrum zur Terminvergabe aufzusuchen. Eine Terminvergabe vor Ort ist nicht möglich.


Die Impfberechtigten können täglich zwischen 8 und 22 Uhr unter den kostenlosen Telefonnummern 116117 oder 0800/11611702 oder auf der Internetseite www.116117.de Termine für die insgesamt zwei Schutzimpfungen vereinbaren. Falls Angehörige die Anmeldung übernehmen, sollten unbedingt Doppelbuchungen vermieden werden.