Marktplatz

Impfzentrum: Freiwilligenzentrale sucht ehrenamtliche Fahrer für Senioren

12. Februar 2021 – Mit dem Start des Hagener Impfzentrums in der Stadthalle am 8. Februar haben die ersten Hagenerinnen und Hagener über 80 Jahre die Schutzimpfung gegen das Coronavirus erhalten. Begleitet werden die Seniorinnen und Senioren häufig von Angehörigen oder Nachbarn. Um auch alleinstehenden, unterstützungsbedürftigen Personen eine sichere Fahrt zum Impfzentrum zu ermöglichen, organisiert die Freiwilligenzentrale Hagen derzeit gemeinsam mit der Stadt Hagen einen ehrenamtlichen Fahrservice.


Für das Hilfsangebot werden Freiwillige gesucht, die Seniorinnen und Senioren zum Impfzentrum fahren und wieder nach Hause bringen. Die Anzahl der Fahrten kann selbst festgelegt werden. Für den Transfer werden Masken sowie Desinfektionsmittel gestellt. Zudem erhalten die Fahrerinnen und Fahrer eine Ausnahmegenehmigung zum Fahren mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. Das Angebot ist ausdrücklich nicht für Personen, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen einen Krankentransport benötigen. Betroffene sollten hierfür ihren Hausarzt konsultieren.


Interessierte Freiwillige werden gebeten, sich montags bis freitags an die Freiwilligenzentrale Hagen unter Telefon 02331/184170 oder unter buero@fzhagen.de zu wenden. Seniorinnen und Senioren, die bereits einen Impftermin im Impfzentrum vereinbart haben und Unterstützung benötigen, können sich ebenfalls an die Freiwilligenzentrale wenden.