Marktplatz

Online-Elternabend zu virtuellen Gefahren für Kinder

19. Februar 2021 – Mit dem Thema „Virtuellen Gefahren sicher gegenüberstehen – Kinder schützen“ beschäftigt sich am Montag, 1. März, um 18 Uhr ein Online-Elternabend des städtischen Beratungszentrums Rat am Ring und des Stadtsportbundes Hagen. Dieses Angebot richtet sich an alle interessierten Eltern, insbesondere an jene von Grundschulkindern.


Digitale Medien, wie das Internet oder Handys, sind inzwischen ein fester Bestandteil im Leben von Kindern. Der kompetente und kritische Umgang ist daher auch ein wichtiges Thema in der Erziehung. Was machen Kinder im Internet? Was ist eigentlich unter „Cybermobbing“, „Cybergrooming“ oder „Sexting“ zu verstehen? Und wie können sich Kinder dagegen schützen? Diese Fragen klären Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schulpsychologischen Beratungsstelle sowie der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Die rechtlichen Aspekte beleuchtet Peter Passehl, ehemaliger Kriminalhauptkommissar und Fachkraft für sexuelle Prävention und Gewaltprävention im Stadtsportbund Hagen. Ziel der Veranstaltung ist es, Eltern für die virtuellen Gefahren der digitalen Medien zu sensibilisieren und sie im Umgang mit diesen zu stärken.


Eine Anmeldung für den Online-Elternabend ist per E-Mail an familienberatung@stadt-hagen.de möglich. Anschließend wird ein Link zu der Veranstaltung verschickt. Um teilzunehmen, ist lediglich ein internetfähiges Endgerät notwendig.