Marktplatz

Corona-Notbremse - Öffnungen werden zurückgenommen

Die vom Land NRW am Freitag, 26. März, vorgestellte Test-Option, bei der Öffnungen auch über einem 7-Tages-Inzidenz-Wert von über 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner möglich sind, wird in Hagen zunächst nicht gelten. Angesichts einer aktuellen Inzidenz über 200 und einem R-Wert von 1,7 setzt der Krisenstab mit seinen Maßnahmen weiterhin auf die konsequente Einschränkung von Kontakten. Somit greift die Corona-Notbremse, bei der Öffnungen zurückgenommen werden und das öffentliche Leben runtergefahren wird. Somit ist ab Montag, 29. März, in Hagen unter anderem das Einkaufen mit Termin im Einzelhandel (click and meet) nicht mehr möglich. Es findet eine Rückkehr zu "click and collect" statt, bei der die Ware zum Beispiel online bestellt und vor dem Geschäft abgeholt wird.