Marktplatz

Eine Woche Distanzunterricht an Schulen, eingeschränkter Pandemiebetrieb in Kitas und Verlängerung der Hagener Allgemeinverfügung

8. April 2021 – Auch alle Hagener Schulen gehen nach den Osterferien ab Montag, 12. April, in den Distanzunterricht. Die Hagener Kitas verbleiben weiterhin im eingeschränkten Pandemiebetrieb. Außerdem hat der Krisenstab der Stadt Hagen in seiner jüngsten Sitzung entschieden, die Allgemeinverfügung und damit alle aktuell für Hagen aufgrund des weiterhin hohen Inzidenzwertes zu verlängern.


Eine Woche Distanzunterricht an Schulen

Zur Pressemitteilung des Schulministeriums NRW gelangen Sie hier.


Eingeschränkter Pandemiebetrieb in Kitas

Die Hagener Kitas verbleiben weiterhin im eingeschränkten Pandemiebetrieb. Es gilt der dringende Appell, dass Eltern ihre Kinder, im Sinne der Kontaktvermeidung möglichst selbst betreuen. Die Kindertageseinrichtungen bleiben jedoch grundsätzlich geöffnet. Ob Eltern das Angebot in Anspruch nehmen, entscheiden sie eigenverantwortlich. Der Betreuungsumfang für jedes Kind bleibt weiterhin um 10 Wochenstunden eingeschränkt.


Die aktuelle Allgemeinverfügung, alle Maßnahmen und Regeln, die in Hagen gelten, sowie weitere Infos rund um die Coronapandemie finden Interessierte hier.