Marktplatz

VHS: Online-Vortrag zur Wirtschafts- und Machtpolitik Chinas

29. April 2021 – „Machtverschiebung voraus? China, die Vereinigten Staaten und die ‚Neue Seidenstraße‘?“ – unter diesem Titel bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) am Mittwoch, 5. Mai, um 19 Uhr einen Online-Vortrag mit Dr. Hendrik W. Ohnesorge an.


Der Aufstieg der Volksrepublik China trägt in entscheidendem Maße zu derzeit beobachtbaren globalen Machtverschiebungen bei. Beeindruckende Wachstumszahlen sowie weltumspannende Projekte Chinas wie die „Neue Seidenstraße“ belegen diese Entwicklung. Ausgehend von dem zentralen Faktor Macht in den internationalen Beziehungen, nimmt der Vortrag den Aufstieg Chinas und dessen Auswirkungen auf die bilateralen Beziehungen zu den Vereinigten Staaten von Amerika in den Blick. Neben der Identifikation unterschiedlicher Dimensionen der sino-amerikanischen „strategischen Rivalität“, soll auch das Projekt der „Neuen Seidenstraße“ besonders berücksichtigt werden.


Eine Anmeldung zu dem Vortrag ist bei der VHS unter der Kursnummer 0138V bis Mittwoch, 5. Mai, 12 Uhr, entweder unter Telefon 02331/207-3622 oder über die Internetseite www.vhs-hagen.de möglich. Mit der Anmeldebestätigung werden die Zugangsdaten für den Vortrag per E-Mail versendet. Voraussetzung für das Sehen und Hören des Vortrags ist ein PC, Laptop oder Smartphone mit einer Internetverbindung.