Marktplatz

Westdeutsches Tanztheater: „The Solitude of Memory“, gefördert im Rahmen des Projektefonds im Jahr 2020, Fotografie © Heike Wippermann

Finanzielle Unterstützung für Kulturprojekte in Hagen

12. Mai 2021 – Für innovative Projektideen aus den Bereichen Kunst und Kultur können beim Hagener Kulturbüro im Rahmen des Projektefonds finanzielle Förderungen beantragt werden. Unterstützt werden insbesondere öffentlich zugängliche künstlerische und kulturelle Projekte, Veranstaltungen und andere Aktivitäten, die das Kulturangebot in der Stadt und das kulturelle Profil Hagens erweitern und stärken.


Die Projekte sollten Breitenwirkung erzielen, neue Orte und Kooperationen erschließen oder stadtteilbezogen, szenebelebend sowie kunstspartenübergreifend sein. Das Ziel der Fördermaßnahmen ist es, die kulturellen und schöpferischen Ressourcen in Hagen zu aktivieren, die Eigenverantwortung und Mitverantwortung zu unterstützen sowie die kulturelle Vernetzung zu verbessern. Aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind auch ausdrücklich Anträge zu digitalen Vermittlungsformen von Kunst und Kultur, wie beispielsweise Ausstellungen im Internet oder das Streaming von Aufführungen, willkommen.


Bis zu 50 Prozent der Projektkosten können beantragt werden, die Antragstellung ist ganzjährig möglich. Eine vollständige Auflistung der Förderkriterien sowie das Antragsformular sind auf der Internetseite des Kulturbüros unter dem Stichwort „Kulturförderung“ einzusehen. Fragen und Anträge nimmt Elena Grell unter der E-Mail-Adresse elena.grell@stadt-hagen.de entgegen.