Marktplatz

Infos zu Kita und OGS, Sportstätten können öffnen und Reservisten unterstützen vor Ort

19. Juli 2021 – Weiterhin sind zahlreiche Einrichtungen im Hagener Stadtgebiet von den Hochwasserschäden betroffen. Die vom Hochwasser betroffene Kita Am Gosekolk, Am Gosekolk 2, kann nach der Ferienschließung voraussichtlich am Montag, 26. Juli, öffnen. Die Großtagespflegestelle in der Potthofstraße ist ebenfalls ferienbedingt geschlossen, wird aber nicht wie ursprünglich geplant am Montag, 26. Juli, öffnen können. Die Kinder der Großtagespflegestelle können ab Montag, 26. Juli, für drei Wochen zunächst die Räumlichkeiten der Kita Konkordiastraße nutzen. Die Kita Eckesey, Droste-Hülshoff-Straße 43, ist auf unbestimmte Zeit nicht nutzbar. Ab Montag, 26. Juli, ist die Einrichtung für drei Wochen in den geplanten Ferien. Für die Zeit ab Montag, 16. August, wird ein entsprechendes Ersatzangebot erarbeitet. Die OGS-Betreuung der Astrid-Lindgren-Schule, Delsterner Straße 59, bleibt derzeit geschlossen.


Sportstätten können wieder öffnen

Alle Sportstätten im Stadtgebiet, die keine Unwetterschäden aufweisen, können ab sofort wieder öffnen.


Unterstützung von 60 Reservisten der Bundeswehr

Heute treffen 60 Reservisten der Bundeswehr aus ganz Deutschland in Hagen ein, um in verschiedenen Bereichen Unterstützungsarbeit zu leisten. Die Soldatinnen und Soldaten werden den Hagener Entsorgungsbetrieb (HEB), die Feuerwehr Hagen und den Fachbereich Gebäudewirtschaft der Stadt Hagen unterstützen.