Marktplatz

Am 24. August hat Umweltdezernent Sebastian Arlt "Die Klimawette" angenommen. Das Ziel: Gemeinsam bis zum 1. November 2830 Tonnen CO2 in Hagen einsparen. (Foto: Umweltamt Stadt Hagen)

Hagen setzt ein Zeichen für‘s Klima: Jetzt an der bundesweiten „Klimawette“ teilnehmen

7. September 2021 – Hagen wettet für das Klima. Der Einsatz: Bis zur Weltklimakonferenz am 1. November in Glasgow beteiligen sich mindestens 2830 Hagener Bürgerinnen und Bürger an der Klimawette, um 2830 Tonnen CO2 einzusparen. Damit leistet die Volmestadt, zusammen mit vielen weiteren Städten, ihren Beitrag zum deutschlandweiten Ziel, bis November gemeinsam eine Million Tonnen CO2 einzusparen. Jetzt anmelden und mitmachen unter www.dieklimawette.de/mitmachen.


Teilnehmen können alle Hagenerinnen und Hagener, die mit ihrem individuellen Wetteinsatz sowohl symbolisch als auch aktiv ein Zeichen gegen den Klimawandel setzen möchten. Die Teilnahme ist auf zwei Wegen möglich: Zum einen können Teilnehmende selbst CO2 einsparen und für die Klimawette erfassen. Aus einer Liste von 20 Vorschlägen können sie hierzu individuell einen eigenen Vorsatz auswählen. Ebenso ist es möglich, konkrete Klimaschutzprojekte von gemeinnützigen Kompensationsdienstleistern durch eine Spende zu unterstützen und damit tonnenweise CO2 zu vermeiden. Die CO2-Städteliga der Klimawette ermöglicht den direkten Vergleich mit der Nachbarstadt oder anderen Städten. Denn alle Teilnehmenden werden über ihre Postleitzahl automatisch den jeweiligen Städten gutgeschrieben. Weitere Informationen erhalten Interessierte bei der Ansprechpartnerin Anna Katharina Meyer unter Telefon 0176/60026659 oder per E-Mail an annakatharina.meyer@hotmail.com.