Marktplatz

VHS bietet Vortrag zum Thema Naturschutz im Garten

22. Oktober 2021 – Alle Garten- und Naturfreunde sind bei einem kostenlosen Vortrag der Volkshochschule Hagen (VHS) zum Thema „NATURgarten“ am Donnerstag, 28. Oktober, von 19 bis 20.30 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, genau richtig.


Immer mehr Flächen werden versiegelt und dabei wichtige Lebensräume von Pflanzen und Tieren zerstört. Der Dozent Frank Reh, Sprecher der Regionalgruppe Südwestfalen im Naturgarten e.V., zeigt in seinem Vortrag, dass und vor allem wie es auch anders geht. Mit Wildblumen und Wildsträuchern, Blumenwiesen und Kräuterrasen, Totholzbeeten und lebenden Zäunen, Trockenmauern und Lesesteinhaufen sowie Teichen und Sumpfgräben lassen sich Gärten, Spielräume, öffentliche Grünanlagen und Straßenbegleitgrün in „Er-Lebensräume“ verwandeln, in denen Mensch und Tier gleichermaßen zu Hause sind. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie den eigenen Garten oder Balkon in einen natürlichen Lebensraum verwandeln können, der einerseits der einheimischen Fauna und Flora hilft und andererseits einen reizvollen Erlebnisraum für alle Sinne bietet.


Weitere Informationen zu dem Kurs mit der Kursnummer 5070 sowie zur Anmeldung erhalten Interessierte auf der Internetseite www.vhs-hagen.de oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.