Marktplatz

Mit den Aktionen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen möchte der "Runde Tisch gegen häusliche Gewalt Hagen" unter anderem über die bestehenden Beratungs- und Schutzangebote in Hagen informieren.

Aktionstag zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

23. November 2021 – Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen veranstaltet der „Runde Tisch gegen häusliche Gewalt Hagen“ in Kooperation mit der Buchhandlung Thalia Hagen am Donnerstag, 25. November, von 11 bis 17 Uhr verschiedene Aktionen in und vor der Buchhandlung Thalia, Elberfelder Straße 31. Ein Fokus des Aktionstages ist es, Frauen und Mädchen über die bestehenden Beratungs- und Schutzangebote in Hagen zu informieren.


Aktionen

In der Fußgängerzone rund um die Buchhandlung werden daher orange markierte „Rettungsinseln“ platziert, die mit Damenschuhen und Handtaschen sowie Informationsmaterial und Flyern mit Kontaktdaten des bundesweiten Hilfetelefons und der Institutionen des Runden Tisches versehen sind. Im Innenraum der Buchhandlung gedenken die Mitglieder des Runden Tischs gegen häusliche Gewalt mit 29 Grablichtern der Frauen, die im Jahr 2020 in Nordrhein-Westfalen durch häusliche Gewalt ermordet wurden. Interessierte erhalten die Möglichkeit, in einem separaten Bereich ein vertrauliches Gespräch mit den Ansprechpartnerinnen des Runden Tischs zu führen. Als Ansprechpartnerinnen stehen Sabine Michel und Sabine Garmann (beide von der Gleichstellungsstelle der Stadt Hagen), Dr. Ilga Opterbeck (Beratungszentrum Rat am Ring der Stadt Hagen), Maria Lühr (Frauenberatung Hagen), Ursula Hiltemann (Katholische Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebensfrage), Felicitas Bettendorf (Wildwasser Hagen) und Katrin Weinreich und Nina Meike (beide vom Projekt „stoffwechsel“ des Vereins alpha e.V.) zur Verfügung.


Zudem gibt es einen Informationsstand des Runden Tischs und die Buchhandlung Thalia gestaltet einen Büchertisch zum Thema „Häusliche Gewalt“. Vor der Buchhandlung stellt das Projekt „stoffwechsel“ des Vereins alpha e.V. eine etwa 1,60 Meter große selbst gestaltete Kerze auf.


Beleuchtung von öffentlichen Gebäuden

Die Farbe orange wird am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen weltweit als Signalfarbe eingesetzt. Auch in Hagen leuchten neben der Buchhandlung Thalia weitere öffentliche Gebäude an diesem Tag in orange. Um gemeinsam als Runder Tisch gegen häusliche Gewalt in der Öffentlichkeit sichtbar zu sein, kleiden sich die Mitglieder am Aktionstag einheitlich in der Signalfarbe.


Informationen zum Runden Tisch gegen häusliche Gewalt an Frauen finden Interessierte auf der Internetseite www.hagen-gegen-haeusliche-gewalt.de. Hier erhalten auch betroffene Frauen Auskunft über Möglichkeiten zur Hilfe und Unterstützung.


„Runder Tisch gegen häusliche Gewalt“

Jede vierte Frau erlebt körperliche oder sexuelle Gewalt in ihrer Partnerschaft. Der „Runde Tisch gegen häusliche Gewalt Hagen“ setzt sich seit rund 20 Jahren für Frauen und Kinder ein, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Der Arbeitskreis ist ein Zusammenschluss aus 18 Institutionen, die sich in unterschiedlichen Arbeitsbereichen mit häuslicher Gewalt befassen. Ziel des Arbeitskreises ist es, die Versorgung und Betreuung von Opfern zu verbessern sowie die Öffentlichkeit zu informieren und zu sensibilisieren. Mit dem Aktionstag möchte der Runde Tisch die Botschaft „Keine Gewalt gegen Frauen! Schauen Sie hin! Zeigen Sie Zivilcourage!“ vermitteln.


Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Der „Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen“ ist ein jährlich abgehaltener Gedenk- und Aktionstag zur Bekämpfung von Diskriminierung und Gewalt jeder Form gegenüber Frauen und Mädchen. Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen jedes Jahr um den 25. November herum Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert wird. Sie haben die allgemeine Stärkung von Frauenrechten zum Ziel.