Marktplatz

Das Hagener Gesundheitsamt informiert positiv auf das Coronavirus getestete Hagenerinnen und Hagener per SMS. (Foto: Pixabay)

Benachrichtigungen über Coronainfektionen jetzt per SMS direkt auf das Mobiltelefon

27. Januar 2022 – Umstellung beim Hagener Gesundheitsamt: Ab morgen, Freitag, 28. Januar, erhalten positiv auf das Coronavirus getestete Bürgerinnen und Bürger per SMS eine Information des Gesundheitsamtes direkt auf ihr Mobiltelefon, soweit die Rufnummer dem Gesundheitsamt durch die Positivmeldung bekannt ist. In der Nachricht enthalten ist ein Link zu einem Selbstauskunftsbogen, den die Infizierten mit Angaben zur eigenen Person und zur Erkrankung sowie Informationen zu anderen Haushaltsangehörigen ausfüllen müssen. Parallel versendet das Gesundheitsamt ein Informationsschreiben an alle positiv getesteten Personen, in dem alle wichtigen Informationen zu Quarantäne und Verhaltensregeln beschrieben werden.


Alle diese wesentlichen Informationen zum Quarantänezeitraum, Ausnahmen zur Quarantänepflicht, den Möglichkeiten zur Freitestung und allen weiteren häufig gestellten Fragen finden Bürgerinnen und Bürger zudem entweder direkt im Selbstauskunftsbogen oder im FAQ, das auf der Internetseite der Stadt Hagen unter www.hagen.de/corona-faq aufzurufen ist.


Aufgrund der derzeit hohen Infektionszahlen und des dadurch gesteigerten Meldungsaufkommens ist die regelhafte telefonische Kontaktaufnahme des Gesundheitsamtes mit positiv getesteten Bürgerinnen und Bürgern leider nicht möglich. Das Gesundheitsamt erwartet durch diese geänderte Abarbeitung eine beschleunigte Weitergabe von Informationen an die positiv getesteten Personen. Die neue Corona-Test-Und-Quarantäneverordnung des Landes macht diese Vorgehensweise möglich, in der auf die Eigenverantwortung der Bürgerinnen und Bürger gesetzt wird.


Die telefonische Nachverfolgung findet selbstverständlich weiterhin in den sensiblen Bereichen wie Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen statt.