Marktplatz

Ukraine-Krieg: OB Schulz tauscht sich mit Generalkonsulin der Ukraine aus

25. März 2022 – Über die aktuelle Situation in der Ukraine und in Hagen hat sich Oberbürgermeister Erik O. Schulz mit der Generalkonsulin der Ukraine Iryna Shum am gestrigen Donnerstag (24. März) ausgetauscht.


Inhalt der mehr als einstündigen Videokonferenz waren insbesondere die aktuelle Lage in der Ukraine und die Möglichkeiten der Hilfe für geflüchtete Ukrainerinnen und Ukrainer in Hagen. Neben den Informationen über die Unterbringung der Geflüchteten ging es auch um die vielfältigen Themen und Herausforderungen in Bezug auf die Integration. Oberbürgermeister Schulz und die Generalkonsulin haben dazu einen engen Austausch vereinbart. Shum bedankte sich ausdrücklich bei allen Hagenerinnen und Hagenern für ihr großes Engagement.


In Hagen haben bislang rund 1.100 kriegsbedingt geflüchtete Menschen aus der Ukraine Zuflucht gesucht. Damit liegt die sogenannte Erfüllungsquote der Zuweisung nach dem Königsteiner Schlüssel bei etwa 130 Prozent.