Marktplatz

Der Drei-Kaiser-Brunnen am Bodelschwinghplatz in Wehringhausen (Foto: Linda Kolms/Stadt Hagen)

„Stadt neu entdecken“ bei drei Rundgängen mit dem Quartiersmanagement Wehringhausen

4. Mai 2022 – Unter dem Motto „Stadt neu entdecken" organisiert das Quartiersmanagement Wehringhausen zusammen mit der Stadt Hagen am Tag der Städtebauförderung, Mittwoch, 11. Mai, drei thematische Rundgänge durch Wehringhausen, bei denen alle Interessierten zu den Themen „Wohnen und Immobilien", „kreatives Stadtteilleben" und „sozialer Zusammenhalt" Einblicke in die Angebote des Stadtteils erhalten.


Vom versteckten kreativen Projekt über Neues im Altbekannten bis hin zum Unerwarteten wird einiges geboten: Lokale Eigentümer öffnen Ihre Häuser und zeigen, wie mit den typischen Altbauten Wohnqualität geschaffen wird. Soziale und soziokulturelle Projekte verdeutlichen, wie im Stadtteil mit den unterschiedlichen Herausforderungen umgegangen wird. Beim Rundgang zu den kreativen Potentialen reicht das Repertoire von Kunstwerken im öffentlichen Raum über Galeriebesuche bis hin zu der Entdeckung neuer Orte.


Die Rundgänge starten jeweils um 16 und 18 Uhr vor dem Büro des Quartiersmanagements, Lange Straße 22, und dauern rund 90 Minuten. Die Rundgänge enden allesamt auf einer neuen Projektfläche unweit des Bodelschwinghplatzes, auf der eine Initiative aus Wehringhausen kulturelle und soziokulturelle Events und Workshops plant und umsetzt. Hier können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aller Rundgänge bei Getränken und Snacks stärken und sich über die gesammelten Erfahrungen austauschen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Es wird jedoch um pünktliches Erscheinen gebeten.