Marktplatz

Die Dozenten Aleida Assmann und Herfried Münkler diskutieren in einem Online-Vortrag der VHS über verschiedene Fragen rund um den Nationsbegriff. (Foto: Marius Noack/Stadt Hagen)

VHS Online-Vortrag: Die Neuerfindung der Nation

13. Mai 2022 – Einen kostenlosen Online-Vortrag zur Bedeutung und Vereinnahmung des Nationsbegriffes veranstaltet die VHS (Volkshochschule) Hagen am Mittwoch, 18. Mai, von 19.30 bis 21 Uhr.


Bei Intellektuellen steht der Begriff der Nation unter Generalverdacht. Doch steht er automatisch für ethnische Homogenität und eine „Volksgemeinschaft“, die andere ausschließt? Das ist die Sicht von Rechtsextremen, die den Nationsbegriff inzwischen für sich erobert haben. Doch lässt sich nicht auch eine Form von Nation finden, die sich als demokratisch, zivil und divers versteht und sich solidarisch auf die gewaltigen Zukunftsaufgaben einstellen kann? Diese und viele weitere Fragen diskutieren die beiden Dozenten Aleida Assmann und Herfried Münkler.


Eine Anmeldung zu dem Vortrag mit der Kursnummer 0132Z ist bis Mittwoch, 18. Mai, um 12 Uhr entweder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622 oder auf der Internetseite www.vhs-hagen.de möglich. Die Zugangsdaten für den Vortrag werden mit der Anmeldebestätigung von der VHS Hagen per E-Mail versendet. Voraussetzung für das Sehen und Hören des Vortrags ist ein PC, Laptop oder Smartphone mit einer stabilen Internetverbindung.