Marktplatz

Die Rundturnhalle Elsey öffnet auch in den Sommerferien nach Absprache mit dem SZS. (Foto: Karsten-Thilo Raab/Stadt Hagen)

Öffnung der städtischen Sporthallen in den Sommerferien

17. Mai 2022 – Das Servicezentrum Sport (SZS) der Stadt Hagen weist darauf hin, dass in diesem Jahr in den Sommerferien voraussichtlich folgende Hagener Sporthallen für den Trainingsbetrieb der Leistungsmannschaften geöffnet werden: Für den Bereich Mitte öffnen die Sporthalle Mittelstadt, die Sporthalle Wehringhausen, die Sporthalle Altenhagen, die Käthe-Kollwitz-Halle/Öwen-Witt-Halle und die Sporthalle Emst. Für den Bereich Nord können genutzt werden das Sportzentrum Helfe (Hallen 1-3), die Karl-Adam-Halle und die Sporthalle Boelerheide. Im Hagener Süden stehen die Sporthalle Volmetal und die Otto-Densch-Halle zur Verfügung. Für den Bereich Ost öffnen die Rundturnhalle Hohenlimburg und die Sporthalle Wiesenstraße sowie für den Bereich West die Rundturnhalle Haspe, die Sporthalle Geweke und die Großturnhalle Quambusch.


SZS nimmt Meldungen der Vereine entgegen Das SZS bittet um Beachtung, dass dies zunächst eine grobe Planung ist. Die endgültige Festlegung der Hallen erfolgt nach Eingang der Meldungen der Vereine; ebenso wann welche Halle tatsächlich zur Verfügung stehen wird. Die Anträge mit Begründung und unter Angabe der Mannschaft(en), der Spielklasse beziehungsweise Ligen-Zugehörigkeit oder ähnlichen Angaben, der jeweiligen Sportart und auch wann mit dem Training begonnen werden soll (erste oder zweite Ferienhälfte) sind von den Vereinen schriftlich spätestens bis Freitag, 3. Juni, beim SZS per E-Mail an stefanie.schindelbauer-funke@stadt-hagen.de einzureichen. Später oder nicht vollständig eingehende Anträge können leider nicht berücksichtigt werden. Das SZS weist darauf hin, dass die Vergabe der Trainingszeiten in diesem Jahr wieder nach Leistungskriterien erfolgen wird und bittet schon jetzt um Verständnis, dass gegebenenfalls nicht jeder Trainingswunsch berücksichtigt werden kann.