Marktplatz

Bei einem Vortrag der VHS lernen Interessierte die persische Musik und Kultur von der Antike bis heute kennen. (Foto: Linda Kolms/Stadt Hagen)

VHS: Musikalischer Vortrag über die persische Musik und Kultur

25. Mai 2022 – Über die persische Musik und Kultur von der Antike bis heute berichtet der Musiker Kioomars Musayyebi begleitet von dem persischen Instrument Santur in einem musikalischen Vortrag der Volkshochschule Hagen (VHS) am Donnerstag, 2. Juni, von 19 bis 21 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Weltbilderreihe in Kooperation mit dem AllerWeltHaus statt.


In seinem Vortrag geht Musayyebi auch auf die politisch problematische Situation von Musikern im Iran während und nach der Revolution ein. Kioomars Musayyebi wurde 1977 in Teheran geboren und studierte dort das traditionell persische Instrument Santur. Er war viele Jahre in mehreren iranischen Musikgruppen tätig und hatte diverse Konzertauftritte im In- und Ausland. Seit 2011 unterrichtet, komponiert und spielt er in Deutschland. 2015 absolvierte er sein Masterstudium im Fach „Musik.Welt“ an der Universität Hildesheim.


Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine Spende wird unter dem Motto „Zahlen Sie, so viel Sie wollen“ gebeten. Informationen zur Anmeldung für den Kurs mit der Kursnummer 1451 erhalten Interessierte auf der Seite www.vhs-hagen.de oder beim Serviceteam der VHS unter Telefon 02331/207-3622.