Marktplatz

Die behördlichen Dienstleistungen der Stadt Hagen stehen am Freitag, 17. Juni, nicht zur Verfügung (Foto: Charlien Schmitt/Stadt Hagen)

Verwaltung am 17. Juni geschlossen

7. Juni 2022 – Die Hagener Stadtverwaltung bleibt nach Fronleichnam am Freitag, 17. Juni, geschlossen. Die Stadtbücherei auf der Springe und die Stadtteilbüchereien Haspe, Kölner Straße 1, und Hohenlimburg, Stennertstraße 6-8, sind wie gewohnt geöffnet. Aufgrund der Hochwasserkatastrophe bleibt das Zentrale Bürgeramt weiterhin geschlossen.


Wer eine Dienstleistung der Stadt Hagen benötigt oder in Anspruch nehmen möchte, wird daher gebeten, den Behördengang entsprechend zu planen. Ab Montag, 20. Juni, stehen die Dienstleistungen der Stadtverwaltung wieder zur Verfügung. Weiterhin gilt, dass der Zutritt von Bürgerinnen und Bürgern in städtische Gebäude wie bisher über die jeweiligen Foyers stattfindet und nur mit einem Termin möglich ist. Durch die Schließung werden Einsparmöglichkeiten unter anderem bei den Personalkosten realisiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung müssen Urlaub beziehungsweise Gleitzeitguthaben abbauen, welches die bilanziell vorzunehmenden Rückstellungen verringert.


Der Telefonservice „hagen direkt“ (02331/207-5000) ist nicht besetzt. Über eine Bandansage wird aber auf die bestehenden Not- und Rufbereitschaftsdienste hingewiesen.