Marktplatz

Unter fachkundiger Leitung können Interessierte im Steinbruch Oberste nach Fossilien und Mineralien suchen (Foto: Stadt Hagen)

Stadtmuseum: Ausflug zum Steinbruch Oberste in Hohensyburg

20. Juni 2022 – Wer einen Steinbruch aus der Nähe betrachten und unter fachkundiger Anleitung erforschen möchte, ist bei dem Ausflug zum Steinbruch Oberste in Hohensyburg mit dem Stadtmuseum Hagen am Samstag, 25. Juni, von 11 bis 14 Uhr genau richtig. Treffpunkt ist am Steinbruch Oberste, Hohensyburgerstraße 75a.


Teile Mitteleuropas waren vor ungefähr 300 Millionen Jahren eine von ausgedehnten tropischen Sümpfen und Mooren bedeckte und von Flüssen durchzogene Tiefebene. Durch wiederholte Überschwemmungen ergossen sich immer wieder gewaltige Schlammmassen über die Ebene. Über die Jahrmillionen entstand so unter anderem der Ruhrsandstein, welcher bis heute im Steinbruch Oberste abgebaut wird. Neben einem Einblick in den Abbau des auch heute noch sehr begehrten Rohmaterials haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, nach Spuren der Moore und Sümpfe der Karbonzeit zu suchen.


Weitere Informationen zur Anmeldung erhalten Interessierte unter Telefon 02331/207-2740 oder 02331/51692. Für das Betreten des Steinbruchs wird festes Schuhwerk und ein eigener Helm vorausgesetzt. Darüber hinaus sind eine Schutzbrille sowie Hammer und Lupe zum Freilegen und Begutachten von Fossilien und Mineralien empfehlenswert. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro für Kinder ab vier Jahren und 15 Euro für Erwachsene.