Marktplatz

Von der Störung der Ampelanlagen sind insbesondere die Stadtteile Haspe und Wehringhausen betroffen. (Foto: Hans Blossey)

Arbeiten am städtischen Verkehrsrechner: Ampelanlagen gestört

12. Juli 2022 – Um die alten Kupferleitungen im Zuge des Glasfaserausbaus zum Anschluss von 177 Ampeln und 17 Grundschulen abzubauen und neue Leitungen zu verlegen, sind eine Vielzahl von Ampeln in der Übergangszeit nicht mit dem Verkehrsrechner verbunden. Daher können die Anlagen untereinander nicht koordiniert und von den zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überwacht werden. Bisher betrifft die Störung insbesondere die Hagener Stadtteile Haspe und Wehringhausen.


Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) bittet darum, Ausfälle oder Störungen über den Mängelmelder der Stadt Hagen auf der Internetseite www.hagen.de zu melden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich anschließend zeitnah um die Behebung. Der WBH bittet für die Störungen um Verständnis.