Marktplatz

Auch bei der sechsten Teilnahme beim "STADTRADELN" gab es für den Radsportclub Hagen keine Konkurrenz. (Foto: Clara Treude/Stadt Hagen)

Erneute Rekordbeteiligung beim Hagener „STADTRADELN“

14. Juli 2022 – 79.889 zurückgelegte Kilometer und über zwölf Tonnen eingespartes CO2 – mit einem erneuten Rekordergebnis beteiligte sich die Stadt Hagen bereits zum sechsten Mal an der Aktion „STADTRADELN“. In diesem Jahr nahmen vom 13. Juni bis zum 3. Juli insgesamt 332 Hagenerinnen und Hagener inklusive dreier Mitglieder des Kommunalparlamentes mit insgesamt 37 Teams an der Aktion teil, um so gemeinsam ein Zeichen gegen den Klimawandel und für eine verbesserte Radinfrastruktur zu setzen.


Seriensieger Radsportclub Hagen erneut unschlagbar

Auch in diesem Jahr lag der Radsportclub Hagen in der Teamrangliste wieder uneinholbar mit über 13.000 Kilometern auf Platz eins. Den zweiten Platz belegt ebenfalls wie im vergangenen Jahr das Team „Offenes Team-Hagen“ mit knapp über 8.000 geradelten Kilometern, diesmal gefolgt vom Team des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs „ADFC-VCD-united“ mit 5.344 Kilometern. Bei den erfolgreichsten Schulen lieferten sich die Fritz-Reuter-Schule und das Theodor-Heuss-Gymnasium ein enges Kopf-an-Kopf rennen, dass die Fritz-Reuter-Schule schließlich mit 3452 Kilometern und Platz sechs in der Gesamtrangliste für sich entscheiden konnte. Den Ausschlag zum Sieg gab dabei eine Fahrradtour von 13 Schülerinnen und Schülern der Fritz-Reuter-Schule an die Nordsee.


Zur Anerkennung lädt Oberbürgermeister Erik O. Schulz die Schülerinnen und Schüler nun zum Pizzaessen ins Rathaus ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs des Oberbürgermeisters beteiligten sich ebenfalls an der Aktion und legten in dem dreiwöchigen Zeitraum 978 Kilometer zurück.