Marktplatz

Ideen und Anregungen gesucht: Auch in diesem Jahr verleiht die Stadt Hagen den Bürgerpreis. (Foto: Hans Blossey)

Städtischer Bürgerpreis 2023: Positive Anregungen und Ideen gesucht

4. Januar 2023 – Neue, konstruktive und praktisch umsetzbare Ideen von Bürgerinnen und Bürgern ehren und die allgemeine Situation in Hagen verbessern: Das ist das Ziel des Bürgerpreises der Stadt Hagen, der im vergangenen Jahr erstmals verliehen wurde. Auch in diesem Jahr möchte die Stadt Hagen positive Anregungen und Ideen von Hagenerinnen und Hagenern auszeichnen. Bis Dienstag, 31. Januar, können engagierte Bürgerinnen und Bürger ihre Vorschläge für den Bürgerpreis 2023 einreichen.


Die Anregungen und Ideen können die unterschiedlichsten Bereiche des öffentlichen Lebens in Hagen wie zum Beispiel den Sport, die Kultur, die Pflege heimischer Traditionen oder auch das soziale Miteinander im Stadtteil und in der Nachbarschaft betreffen. Aus allen Vorschlägen, die bis Ende des Monats eingereicht werden, wählt die Stadt Hagen die beste Ideengeberin oder den besten Ideengeber aus und belohnt das Engagement mit dem Preisgeld des städtischen Bürgerpreises in Höhe von 500 Euro. Der Betrag kann geteilt werden, sofern mehrere Ideen und Anregungen gewürdigt werden. Die Preisverleihung findet voraussichtlich in der letzten Sitzung des Rates der Stadt Hagen vor den Sommerferien statt.


Alle Hagenerinnen und Hagener können ihre Vorschläge bis spätestens Dienstag, 31. Januar, formlos an die Anschrift Stadt Hagen, Geschäftsstelle des Ausschusses für Bürgeranregungen und Bürgerbeteiligung, Frau Bibiane Stein-Majewski, Rathausstraße 11, 58095 Hagen schicken oder per E-Mail an die Adresse bibiane.stein-majewski@stadt-hagen.de einreichen. Hiervon ausgenommen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hagener Stadtverwaltung und der stadteigenen Betriebe sowie Mandatsträger und sachkundige Bürger in den politischen Gremien.


Für die Beantwortung von Rückfragen zum Bürgerpreis oder zur Auslobung des Preises steht Frau Stein-Majewski unter Telefon 02331/207-2596 oder unter der oben genannten E-Mail-Adresse zur Verfügung.