Ab sofort stehen Radfahrerinnen und -fahrern am Hauptbahnhof 80 neue Stellplätze zur Verfügung. (Foto: Leon Riemer/Stadt Hagen)

80 Fahrradstellplätze: Sammelabstellanlage am Hauptbahnhof ab sofort in Betrieb

16. Mai 2023 – Vom Fahrrad ab- und in die Bahn oder den Bus umsteigen: Das ermöglichen ab sofort die neuen Fahrradabstellanlagen auf dem Parkplatz vor dem Rathaus II, Berliner Platz, am Hagener Hauptbahnhof. Die Stadt Hagen hatte den Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) mit der Bauleitung der Anlagen mit insgesamt 80 Stellplätzen betraut. Diese wurden von der Firma Kienzler geliefert und sind nun fertig montiert. Radfahrerinnen und -fahrer können die gesicherten Stellplätze über die Buchungsplattform „Dein Radschloss“ buchen. Alle Informationen über die Fahrradabstellanlagen erhalten Interessierte auf der Internetseite www.dein-radschloss.de.


Die vier Fahrradparkelemente verfügen über einen Schließmechanismus und Schiebetüren. Die Stadt Hagen empfiehlt, das Fahrrad in der Anlage mit einem eigenen Schloss abzuschließen und somit gegen Diebstahl zu sichern. Entsprechende Einrichtungen befinden sich sowohl in der neuen Sammelabstellanlage als auch in den bereits bestehenden Radboxen.


Nutzung der Sammelgarage

Die Stellplätze in der Anlage vor Ort sind nicht nummeriert. Die Stellplatznummer, die Benutzerinnen und Benutzer bei der Buchung auswählen, ist fiktiv und nur für den Zugang wichtig. Innerhalb der Anlage kann der Stellplatz frei gewählt werden. Das Fahrrad wird in einem der vier Doppelstockparker abgestellt, in dem jeweils 20 Stellplätze auf zwei Ebenen zur Verfügung stehen. Die Fahrradabstellanlage ist auf Fahrräder mit einer Reifenbreite von bis zu 55 Millimetern ausgelegt. Die obere Ebene eignet sich zum Parken von Rädern mit einem Maximalgewicht bis 18 Kilogramm – Pedelecs, E-Bikes und S-Pedelecs können ausschließlich auf der unteren Ebene abgestellt werden. Durch die Installation von Gepäckschließfächern, einer Reparaturstation für Fahrräder sowie einer Informationsstele wird die Sammelabstellanlage in Zukunft Teil einer Mobilstation. Diese bieten ein vielfältiges Verkehrs- und Serviceangebot, steigern die Attraktivität der Nutzung von unterschiedlichen Verkehrsmitteln und leisten dadurch einen Beitrag zur nachhaltigen Verkehrsabwicklung.