Rechnungsprüfungsamt - Antikorruptionsstelle

Aufgaben und Zielsetzung der Antikorruptionsstelle

Die Antikorruptionsstelle wurde durch Beschluss des Rates der Stadt Hagen im April 2012 beim Rechnungsprüfungsamt eingerichtet und zunächst mit folgenden Aufgaben betraut:

  • zentraler Ansprechpartner für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für Externe bei Korruptionsverdacht in der Stadtverwaltung
  • Entwicklung eines Antikorruptionskonzeptes mit Definition von Aufgabenfeldern
  • Beratung und Unterstützung von Amts- und Fachbereichsleitungen sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Fragen der Korruptionsprävention
  • Prüfung mit dem Ziel der Korruptionsprävention und -aufdeckung
  • Abfassen eines jährlichen Antikorruptionsberichtes für Politik und Verwaltungsführung zum Stand der Korruptionsprävention in der Stadtverwaltung Hagen.

Die Antikorruptionsstelle verfolgt das Ziel, Korruptionshandlungen im Bereich der Stadtverwaltung Hagen zu verhindern. Hierzu werden die städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch Bürgerinnen und Bürger, vor allem in lokalpolitischen Gremien, über Korruptionsgefahren informiert und sensibilisiert. Daneben werden Verwaltungsprozesse und Regelungen mit dem Ziel der Optimierung auf ihre Korruptionsanfälligkeit geprüft.


Standort & Erreichbarkeit

Rechnungsprüfungsamt der Stadt Hagen
Rathausstr. 11
58095 Hagen


-Antikorruptionsstelle-
Martin Schinner
Antikorruptionsbeauftragter der Stadt Hagen
Tel. 02331/207-2262

Öffnungszeiten

Montagnach Vereinbarung
Dienstagnach Vereinbarung
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstagnach Vereinbarung
Freitagnach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Werbeanzeigen