Pressemitteilungen

Die Stadt Hagen sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Europawahl am 9. Juni (Foto: Gregmontani/pixabay)

Die Stadt Hagen sucht Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Europawahl am 9. Juni (Foto: Gregmontani/pixabay)

Wahlhelfende für die Europawahl gesucht

Für die Europawahl am Sonntag, 9. Juni, sucht die Stadt Hagen freiwillige Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, welche die Stadt bei einem erfolgreichen Ablauf der Wahl unterstützen möchten. Erstmalig bei einer Europawahl können wahlberechtigte Personen schon ab 16 Jahre als Wahlhelfende, Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorausgesetzt, eingesetzt werden. Rund 146.000 Bürgerinnen und Bürger in Hagen können ihre Stimme zur Wahl des Europäischen Parlaments abgeben.


- Weitere Informationen zum Wahlhelferdienst und Kontaktinformationen


zur Pressemitteilung


Das Ordnungsamt der Stadt Hagen führt aktuell Kontrollen zur Schulwegsicherung durch. (Foto: Stadt Hagen)

Das Ordnungsamt der Stadt Hagen führt aktuell Kontrollen zur Schulwegsicherung durch. (Foto: Stadt Hagen)

Ordnungsamt: Schwerpunktkontrollen für einen sicheren Schulweg

Um Kindern einen sicheren Schulweg zu ermöglichen, führt das Ordnungsamt der Stadt Hagen aktuell eine Schwerpunktkontrolle Schulwegsicherung durch. Im Rahmen der Schwerpunktwochen kontrollieren die Überwachungskräfte des ruhenden Verkehrs gezielt Eltern, die sich beim Absetzen oder Abholen ihrer Kinder – insbesondere in unmittelbarer Nähe von Schulen – mitunter nicht an die gültigen Verkehrsvorschriften halten.

zur Pressemitteilung


In Haspe gibt es Erzähltheater für Kinder. (Foto: Stadt Hagen)

In Haspe gibt es Erzähltheater für Kinder. (Foto: Stadt Hagen)

Erzähltheater mit der kleinen Hexe in der Stadtteilbücherei Haspe

Beim Erzähltheater (Kamishibai) in der Stadtteilbücherei Haspe im Torhaus, Kölner Straße 1, können sich Kinder ab vier Jahren am Dienstag, 27. Februar, um 16 Uhr auf die Geschichte „Die kleine Hexe – Winterzauber mit Abraxas“ von dem Autor Ottfried Preußler freuen. Während draußen der Wintersturm um ihr Häuschen fegt, lernt die kleine Hexe für die große Hexenprüfung. Aber auch die fleißigste Hexe braucht mal eine Pause.

zur Pressemitteilung


Die VHS bietet ein Seminar zur Einkommenssteuer in der Villa Post an. (Foto: Michael Kaub/Stadt Hagen)

Die VHS bietet ein Seminar zur Einkommenssteuer in der Villa Post an. (Foto: Michael Kaub/Stadt Hagen)

„Hilfe im Steuerdschungel“ – VHS-Kurs zur Einkommenssteuer 2023

Ein fünfteiliges Seminar zur Einkommenssteuer für das Jahr 2023 bietet die Volkshochschule Hagen (VHS) ab Donnerstag, 22. Februar, immer donnerstags von 18 bis 21.15 Uhr in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, an. Der letzte Termin ist am Donnerstag, 21. März. Die Erledigung der Steuererklärung dauert oft eine Weile, kann aber zu einer Steuerrückzahlung führen, für die sich der Zeitaufwand lohnt. In dem Seminar üben die Teilnehmenden das Erstellen der Einkommenssteuererklärung mit den amtlichen Formularen für das Veranlagungsjahr 2023.

zur Pressemitteilung


Im AllerWeltHaus wird über die globalen Bedingungen der Kleiderherstellung gesprochen (Foto: Marius Noack)

Im AllerWeltHaus wird über die globalen Bedingungen der Kleiderherstellung gesprochen (Foto: Marius Noack)

„Pay your workers“ – VHS-Workshop erforscht die Modewelt

Unter dem Motto „Pay your workers“ können Interessierte am Mittwoch, 21. Februar, von 19 bis 21.30 Uhr in einem Kurs der Volkshochschule Hagen (VHS) im AllerWeltHaus, Potthoffstraße 22, die Reise einer Jeans genauer unter die Lupe nehmen. Außerdem geht es darum, wie und unter welchen Bedingungen Kleidung hergestellt wird sowie um globale Ungerechtigkeiten und Kontinuitäten des Kolonialismus.

zur Pressemitteilung


(v.l.n.r.) Oberbürgermeister Erik O. Schulz mit Lars Glinka, Dirk Hannusch, Jadranka Djurdjevic, Björn Brückmann, Axel Groening, Alexander Krawczyk und Chiara Rubino (Foto: Carolina Freihoff/Stadt Hagen)

(v.l.n.r.) Oberbürgermeister Erik O. Schulz mit Lars Glinka, Dirk Hannusch, Jadranka Djurdjevic, Björn Brückmann, Axel Groening, Alexander Krawczyk und Chiara Rubino (Foto: Carolina Freihoff/Stadt Hagen)

Stadt Hagen eröffnet Großtagespflegestelle am Johanniskirchplatz

„Es ist mir eine große Freude, dass wir hier am Johanniskirchplatz eine weitere städtische Großtagespflegestelle eröffnen können“, so Oberbürgermeister Erik O. Schulz anlässlich der heutigen, offiziellen Einweihung der neuen Einrichtung in der Stadtmitte. „Jeder Platz, den wir für die Betreuung der Kleinsten schaffen können, ist wichtig.“ Nach dem Hochwasser im Juli 2021 mussten die früheren Räumlichkeiten der „Rathausmäuse“ in der Potthofstraße aufgrund des entstandenen Schadens geschlossen werden. Nach der vorübergehenden Unterbringung der betroffenen Kinder in der Kita Eugen-Richter-Straße können diese nun in ihre neuen Räumlichkeiten einziehen.

zur Pressemitteilung


Veranstaltungskalender