„Oberbürgermeister Erik O. Schulz unterwegs“: Sommertour macht diese Woche Station in Altenhagen, Emst und auf der Springe

Stadtsauberkeit, Verkehr und alternative Mobilitätskonzepte, die Lebenssituation in den Stadtteilen, aber auch ganz persönliche Belange waren die Themen in der ersten Woche der Sommertour 2018 von Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Nach zahlreichen Gesprächen und einem anregenden Austausch unter dem blau-gelben Sonnenschirm geht die Sommertour mit Altenhagen, Emst und dem Markt auf der Springe nun in die zweite Woche.

zur Pressemitteilung


Regierungspräsident Hans-Josef Vogel übergab den Bescheid an Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Karola Geiß-Netthöfel vom Regionalverband Ruhr (RVR). Foto: Clara Berwe

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel übergab den Bescheid an Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Karola Geiß-Netthöfel vom Regionalverband Ruhr (RVR). Foto: Clara Berwe

Radwegenetz: Brücke über die Volme kann gebaut werden

Der Brückenschlag über die Volme im Mündungsbereich zur Ruhr ist seit gut zwei Jahrzehnten eines der wichtigsten Projekte rund um den Harkort- und Hengsteysee. Mit einer Förderung von über 1,7 Millionen Euro aus Finanzmitteln des Landes Nordrhein-Westfalen können nun die Südufer beider Seen für Radfahrer und Fußgänger miteinander verbunden werden. Den entsprechenden Förderbescheid übergab Regierungspräsident Hans-Josef Vogel am heutigen Donnerstag (9.8.) an Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Karola Geiß-Netthöfel vom Regionalverband Ruhr (RVR).

zur Pressemitteilung


Das Festival holt die 1980er Jahre zurück nach Hagen. Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen

Das Festival holt die 1980er Jahre zurück nach Hagen. Foto: Clara Berwe/Stadt Hagen

„HAGEN POPSTAR GLÜCK – Das Festival!!“

„Kierkegaard und Schopenhauer hatten beide recht, zwangsläufig und auf die Dauer endet vieles schlecht. Doch man muss auch sagen, dass das Leben sich nicht ziert, in Wirklichkeit ist ALLES drin und das wird krass serviert.“ Bewusst oder nicht – diese Zeilen aus dem 2005 erschienenen Extrabreit-Song „Süchtig“ bringen den Geist der Neuen Deutschen Welle auf den Punkt. Kurz, rau, und intensiv schwappte die Welle auch über Hagen hinweg. Doch schon Ende der 1970er Jahre, als Punk und New Wave die etablierte Rockmusik ablösten, gingen von der Hagener Musikszene so viele Impulse aus, dass Hagen Anfang der 1980er Jahre als „Deutsches Liverpool“ galt. 40 Jahre nach den Glanzstunden der Hagener Musikgeschichte holt „HAGEN POPSTAR GLÜCK – Das Festival!!“ die Aufbruchsstimmung der 1980er Jahre zurück an die Volme, rein ins Museum und rauf auf die Bühne.

zur Pressemitteilung


Archäologie hautnah: Führung durch das Museum Wasserschloss Werdringen

Was macht die Arbeit von Archäologen aus? Mit dieser spannenden Frage befasst sich eine spezielle Führung am Sonntag, 19. August, um 15 Uhr im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle. Bei dem kurzweiligen Rundgang durch das Museum erzählt erzählt die Archäologin Mirjam Kötter hautnah von ihrer Tätigkeit.

zur Pressemitteilung


Ausländerrechtliche Kontrolle zur Prüfung des Aufenthalts und der Lebensverhältnisse

Im Rahmen regelmäßiger Kontrollen unter Federführung der Ausländerbehörde haben heute (14. August) Mitarbeiter der Polizei, des Stadtordnungsdienstes, der Wohnungs- und Bauaufsicht und des Jobcenters neun Häuser mit insgesamt 259 gemeldeten Personen im Hagener Stadtgebiet aufgesucht. Ziel war es unter anderem, den Meldestatus der dort untergekommenen Familien zu überprüfen.

zur Pressemitteilung


Der historische Drei-Kaiser-Brunnen ist Herzstück des Bodelschwinghplatzes. Foto: Clara Berwe

Der historische Drei-Kaiser-Brunnen ist Herzstück des Bodelschwinghplatzes. Foto: Clara Berwe

Bodelschwinghplatz: Buntes Fest zur Wiedereröffnung am 31. August

Mit dem historischen Drei-Kaiser-Brunnen galt der Bodelschwinghplatz in früheren Zeiten als Zentrum des Stadtteils Wehringhausen. Nach einer einjährigen Umbauphase soll der Platz wieder in altem Glanz erstrahlen. Zur Einweihung des neugestalteten Platzes mit Oberbürgermeister Erik O. Schulz laden die Hagener Stadtverwaltung und das Quartiersmanagement Wehringhausen alle Bürgerinnen, Bürger und Interessierten am Freitag, 31. August, von 15 bis 17 Uhr herzlich ein. Weitergehende Informationen durch den Architekten, Musik von „Qu Rock“, ein Kinderprogramm und Essensstände bilden den lockeren Rahmen dieses kleinen Festes. Zu dem Projekt „Soziale Stadt“ und den entsprechenden Einzelmaßnahmen informieren die Stadtverwaltung und das Quartiersmanagement an einem Stand.

zur Pressemitteilung



Veranstaltungen in Hagen