Werbeanzeigen

Der Friedrich-Ebert-Platz im Herzen der Hagener Innenstadt. Foto: Michael Kaub

Jetzt anmelden: „Jugend macht Stadt“ am 12. Juli im Kultopia

Jugend macht Stadt. Mit Ideen von heute für ein lebenswertes Hagen von morgen, welches die Interessen und Wünsche von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in die Realität umsetzt. Dies ist das Ziel eines Workshops am Donnerstag, 12. Juli, von 18 bis 21 Uhr im Kultopia, der im Rahmen des integrierten Stadtentwicklungskonzeptes „Hagen plant 2035“ stattfindet.

zur Pressemitteilung


Der Tag am See 2017 war eimn voller Erfolg. Foto: Stadt Hagen

Der Tag am See 2017 war eimn voller Erfolg. Foto: Stadt Hagen

„Tag am See“: Auch 2018 wird das Ufer des Hengsteysees zur Naturbühne

Nach dem großen Premierenerfolg im vergangenen Jahr waren sich alle Beteiligten schnell einig: Auch in diesem Jahr soll das Südufer des Hengsteysees wieder für einen Tag Musikerinnen und Musikern aus Hagen und der Umgebung eine schöne Auftrittsbühne bieten. Zwischen Freibad und Seglergemeinschaft Hengsteysee können die Besucher am Samstag, 23. Juni, von 13 bis 17 Uhr flanieren und dabei Hagens bunte Musikwelt in einer wunderschönen Umgebung live erleben und genießen. Besonders schön: Wie im Vorjahr verbinden die Anrainer des Sees, der Kanuclub Hagen, die DLRG-Ortsgruppe Hagen, der Universitäts-Segelclub Dortmund und die Seglergemeinschaft Hengsteysee, den „Tag am See“ mit einem Tag der offenen Tür mit zahlreichen interessanten Mitmach-, Informations- und Gastronomieangeboten.

zur Pressemitteilung


Die ausländerrechtliche Kontrolle fand unter Beteiligung rumänischer Polizeibeamter statt. Foto: Michael Kaub

Die ausländerrechtliche Kontrolle fand unter Beteiligung rumänischer Polizeibeamter statt. Foto: Michael Kaub

Zuwanderung: Zweitägige Kontrolle unter Beteiligung rumänischer Polizeibeamter

Keine Kontrolle wie jede andere: Zwar finden bereits seit 2015 unter der Federführung der Ausländerbehörde der Stadt Hagen regelmäßig ausländerrechtliche Kontrollen statt, aber die letzte wies gleich zwei Besonderheiten auf. Zum einen fand sie an zwei aufeinanderfolgenden Tagen (14. und 15. Juni) statt und zum anderen unter der Beteiligung von zwei rumänischen Polizeibeamten, die für einen Monat in Nordrhein-Westfalen weitere Kreispolizeibehörden unterstützen werden.

zur Pressemitteilung


Sommerfest im Jugendzentrum Eckesey

Zu einem großen Sommerfest für Klein und Groß laden die Kindertagesstätte und das Jugendzentrum Eckesey, Droste-Hülshoff-Straße 43-45, am Freitag, 29. Juni, von 14.30 bis 17.30 Uhr ein. Bei einem „Bungee Run“, dem Spielemobil und der Löschwand der Freiwilligen Feuerwehr Eckesey können die Kinder sich verausgaben und im Anschluss bei Waffeln und internationalen Spezialitäten stärken. Zudem gibt es einen Luftballonwettbewerb, Kinderschminken und Glitzertattoos. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter Telefon 02331-13842.


Eine spannende Erlebnistour: Der Besuch des Hohenlimburger Steinbruchs.

Eine spannende Erlebnistour: Der Besuch des Hohenlimburger Steinbruchs.

Vom Steine suchen und Fossilien finden: Exkursion für Kinder in den Steinbruch

Steine gibt es überall: Im Garten, auf der Straße, am Strand, im Kindergarten und nicht zuletzt auch in den Hosentaschen der Kinder. Kinder haben oft eine außergewöhnliche Beziehung zu Steinen. Das Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle bietet zusammen mit GeoTouring am Samstag, 23. Juni, von 11 bis 14 Uhr ein besonderes Programm für Kinder von vier bis zehn Jahren an, um den Wissensdrang der Kinder rund um Steine zu fördern. Die Kinder werden angeregt, gemeinsam naturwissenschaftliche Zusammenhänge spielerisch zu untersuchen und zu verstehen. Die Forschungsreise findet im Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke statt, dort können die Kinder Fossilien und Mineralien finden. Für die Kinder ist die Begleitung durch einen Erwachsenen erforderlich.

zur Pressemitteilung


Der 1. Preis geht an die Klasse 10c von Kerstin Rase-Scheffler und Petra Groß der Gesamtschule Haspe.

Der 1. Preis geht an die Klasse 10c von Kerstin Rase-Scheffler und Petra Groß der Gesamtschule Haspe.

Wettbewerb zur Ausstellung „Fremde Impulse – Baudenkmale im Ruhrgebiet“: 1. Preis an Klasse 10c der Gesamtschule Haspe

Zur Ausstellung „Fremde Impulse – Baudenkmale im Ruhrgebiet“ wurde vom Fachbereich Kultur der Stadt Hagen in Kooperation mit dem Europabüro der Stadt Hagen ein Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler veranstaltet. Die Aufgabe bestand darin, für uns alltägliche Gegenstände zu finden, die aber ursprünglich aus dem europäischen Ausland zu uns gekommen sind und Fotos davon zu machen. Zu den Fotos sollten die Schülerinnen und Schüler kurze Texte schreiben und aus Foto und Text ein Plakat gestalten.

zur Pressemitteilung


Ausstellungseröffnung mit Bildern von Peter Hilker in der Stadtteilbücherei Haspe

Zu einer Ausstellungseröffnung mit Bildern von Peter Hilker in die Stadtteilbücherei Haspe, Kölner Straße 1, laden am Freitag, 22. Juni, um 18 Uhr der Förderverein LeseZeichen und die Stadtteilbücherei ein. Unter dem Titel „Organische Strukturen“ werden mehrere Bilder von dem bereits verstorbenen Künstler Peter Hilker in den Räumen der Bücherei im Torhaus gezeigt.

zur Pressemitteilung


Wanderung rund um den Kaisberg

Die geologischen Besonderheiten rund um den Kaisberg können Interessierte am Freitag, 29. Juni, von 15 bis 18 Uhr bei einer Wanderung mit der Dipl.-Geologin Antje Selter erfahren.

zur Pressemitteilung


VHS Hagen: Computeraufbau- und Internetwissen ab 50plus

lle Interessierten ab 50 Jahre, die bereits Computerkenntnisse besitzen und diese erweitern möchten, sind in einem Kurs der VHS Hagen (Nummer 4764) vom 2. bis 6. Juli, täglich von 13.45 bis 17 Uhr, in der Villa Post, Wehringhauser Straße 38, richtig.

zur Pressemitteilung



Oberbürgermeister Erik O. Schulz

Veranstaltungen in Hagen



Zukunftsschmiede

Anpacken und mitmachen!


An der Zukunftsschmiede beteiligen sich Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit dem Unternehmerverein, der HAGENagentur und der Stadt Hagen, um Hagens Potentiale deutlich herauszustellen und erlebbar zu machen. Bringen Sie sich in diesen spannenden Prozess aktiv mit ein und schmieden Sie gemeinsam mit an der Zukunft unserer Stadt Hagen! Machen Sie mit!


Ein integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) für ganz Hagen


Dieses ISEK wird die räumlich-strategische Entwicklung der Stadt Hagen bis ins Jahr 2035 anleiten und ihr einen roten Faden geben. Zentrales Element des Aufstellungsverfahrens ist der Dialog mit verschiedenen Akteuren sowie den Bürgerinnen und Bürgern als Experten vor Ort. Über eine eigene Projekthomepage können Sie sich bereits informieren!



hagen direkt

Der Telefonservice der Stadt Hagen


Sparen Sie Zeit und Wege!

Wir geben die Antworten. Persönlich & direkt.


Telefon 02331/207-5000


Mängelmelder

Bürger melden Mängel


Egal ob illegale Müllablagerung, defekte Straßenlaterne oder fehlender Winterdienst – mit Ihrer Hilfe gelingt es uns, Mängel möglichst schnell zu beheben. Mit dem Mängelmelder der Stadt Hagen ist es ganz einfach, die Verwaltung über Missstände zu informieren. Helfen auch Sie mit, dass unser Hagen weiterhin liebens- und lebenswert bleibt!


Hagen A-Z

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Z

Werbeanzeigen