Werbeanzeigen

Der Friedrich-Ebert-Platz im Herzen der Hagener Innenstadt. Foto: Michael Kaub

Europawahl 2019: 130.670 Hagener sind zur Wahl aufgerufen

Vor fast genau fünf Jahren wurde das letzte Europäische Parlament gewählt. Am Sonntag, 26. Mai, ist es nun wieder so weit. Dann sind 130.670 wahlberechtigte Hagener Bürgerinnen und Bürger zur Stimmabgabe aufgefordert. Für 2.863 junge Hagener ist es die erste Wahl, an der sie teilnehmen dürfen. Wahlberechtigt sind alle Deutschen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben und mindestens seit dem 26. Februar 2019 in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Für Deutsche, die im Ausland leben, gibt es besondere Regeln.

zur Pressemitteilung


Janne Rosenbaum, Klementina Knust und Julia Rethwisch (v.l.) tauschten sich mit OB Erik O. Schulz über ihre Erwartungen an das Gespräch mit Politik und Verwaltung Anfang September im Ratssaal aus. (Foto: Maximilian Gerhard/Stadt Hagen)

Janne Rosenbaum, Klementina Knust und Julia Rethwisch (v.l.) tauschten sich mit OB Erik O. Schulz über ihre Erwartungen an das Gespräch mit Politik und Verwaltung Anfang September im Ratssaal aus. (Foto: Maximilian Gerhard/Stadt Hagen)

Austausch zwischen „Fridays for Future“ und Vertretern aus Politik und Verwaltung findet Anfang September im Ratssaal statt

Oberbürgermeister Erik O. Schulz hat sich mit drei Vertreterinnen der Hagener Initiative der Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“ getroffen. Hintergrund für das Gespräch mit Janne Rosenbaum, Klementina Knust und Julia Rethwisch ist der im April mit großer Mehrheit formulierte Auftrag des Rates der Stadt, einen direkten Austausch zwischen den jungen Klimaaktivisten sowie Politik und Verwaltung zu organisieren. Beim Zusammentreffen mit Oberbürgermeister Schulz äußerten die drei Schülerinnen jetzt ihre Erwartungen, die sie und ihre Mitstreiter an diese Veranstaltung haben, die nach ihrem Wunsch Anfang September im Ratssaal stattfinden soll.

zur Pressemitteilung


(Foto: Maximilian Gerhard/Stadt Hagen)

(Foto: Maximilian Gerhard/Stadt Hagen)

Team Unified verewigt sich im Goldenen Buch der Stadt Hagen

Mit der olympischen Silbermedaille im Gepäck verließen die Basketballer des Team Unified aus Hagen und Essen die Special Olympics in Abu Dhabi im März. Oberbürgermeister Erik O. Schulz begrüßte die talentierten Spieler und ihre Trainer nun im Rathaus an der Volme und ehrte sie bei einem feierlichen Empfang mit dem Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Hagen.


Steinzeit-Workshop im Wasserschloss Werdringen

„Die Steinzeit selbst erleben“ – unter diesem Motto steht am Samstag, 25. Mai, um 15 Uhr ein Workshop für Kinder ab acht Jahren im Museum Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle. Bei einem spannenden Programm erfahren die Kinder, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt und woraus sie Werkzeuge hergestellt haben.

zur Pressemitteilung


(Foto: Maximilian Gerhard/Stadt Hagen)

(Foto: Maximilian Gerhard/Stadt Hagen)

Spende für Polizei-Sport-Verein

Eine Jugendfußballmannschaft des Polizei-Sport-Vereins Hagen 1927 e.V. nimmt auch in diesem Jahr am Pfingstturnier des Vereins „Montluçon Football“ in Hagens französischer Partnerstadt Montluçon teil.

zur Pressemitteilung


Märchen und Geschichten in der Stadtbücherei

Die lustige Geschichte „Elefanten im Haus“ können am Samstag, 25. Mai, um 11 Uhr alle Kinder im Vor- und Grundschulalter in der Stadtbücherei auf der Springe hören.

zur Pressemitteilung


Lese- und Literaturtreff in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg

Literarisch Interessierte und Lesefreunde jeden Alters treffen sich am Freitag, 24. Mai, um 18 Uhr in der Stadtteilbücherei Hohenlimburg, Stennertstraße 6-8, zum nächsten Lese- und Literaturtreff. An diesem Abend dreht sich alles um den diesjährigen 200. Geburtstag von Theodor Fontane.

zur Pressemitteilung


Spieleabend für Erwachsene

Der nächste Spieleabend für Erwachsene findet am Freitag, 24. Mai, um 18 Uhr in der Stadtbücherei auf der Springe statt. Dort haben alle begeisterten Brettspieler die Gelegenheit, Spiele auszuprobieren, die es nicht in der normalen Ausleihe der Stadtbücherei gibt. Über 100 Spiele stehen zur Auswahl. Interessierte können in Gruppen oder ebenso alleine teilnehmen. Gerne können auch eigene Spiele mitgebracht werden.

zur Pressemitteilung


Anlässlich von 70 Jahren Grundgesetz gibt es einen dazu passenden Gesprächsabend im Erzählcafé „Altes Backhaus“. (Foto: Dieter Faßdorf)

Anlässlich von 70 Jahren Grundgesetz gibt es einen dazu passenden Gesprächsabend im Erzählcafé „Altes Backhaus“. (Foto: Dieter Faßdorf)

VHS-Erzählcafé zum Thema Grundgesetz

Zum nächsten Gesprächsabend mit Jörg Fritzsche und dem Thema Grundgesetz lädt die Volkshochschule Hagen am Freitag, 24. Mai, um 17 Uhr in das Erzählcafé „Altes Backhaus“, Lange Straße 30, ein. Am 24. Mai 1949 wurde das – am Tag zuvor verkündete – Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in Kraft gesetzt und damit auf Bestreben der Westmächte die Demokratisierung Westdeutschlands über die Landes- und Kommunalgrenzen hinaus vorangetrieben. Im Mittelpunkt des VHS-Themenabends sollen die Menschen in der Gründungsperiode der beiden deutschen Staaten stehen.

zur Pressemitteilung


Oberbürgermeister Erik O. Schulz

Hier finden Sie einen kleinen Einblick in "Meine Woche" vom 20. bis 26. Mai 2019.

Veranstaltungen in Hagen

Zukunftsschmiede

Anpacken und mitmachen!


An der Zukunftsschmiede beteiligen sich Bürgerinnen und Bürger gemeinsam mit dem Unternehmerverein, der HAGENagentur und der Stadt Hagen, um Hagens Potentiale deutlich herauszustellen und erlebbar zu machen. Bringen Sie sich in diesen spannenden Prozess aktiv mit ein und schmieden Sie gemeinsam mit an der Zukunft unserer Stadt Hagen! Machen Sie mit!

Ein integriertes Stadtentwicklungskonzept (ISEK) für ganz Hagen


Dieses ISEK wird die räumlich-strategische Entwicklung der Stadt Hagen bis ins Jahr 2035 anleiten und ihr einen roten Faden geben. Zentrales Element des Aufstellungsverfahrens ist der Dialog mit verschiedenen Akteuren sowie den Bürgerinnen und Bürgern als Experten vor Ort. Über eine eigene Projekthomepage können Sie sich bereits informieren!

hagen direkt

Der Telefonservice der Stadt Hagen


Sparen Sie Zeit und Wege!

Wir geben die Antworten. Persönlich & direkt.


Telefon 02331/207-5000

Mängelmelder

Bürger melden Mängel


Egal ob illegale Müllablagerung, defekte Straßenlaterne oder fehlender Winterdienst – mit Ihrer Hilfe gelingt es uns, Mängel möglichst schnell zu beheben. Mit dem Mängelmelder der Stadt Hagen ist es ganz einfach, die Verwaltung über Missstände zu informieren. Helfen auch Sie mit, dass unser Hagen weiterhin liebens- und lebenswert bleibt!

Hagen A-Z

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Z

Werbeanzeigen