Marktplatz

Werbeanzeigen

Gewusst Wo

Pressemitteilungen

Erweiterte Rufzeiten von "Hagen Direkt" und der Hochwasser-Hotline

Bis einschließlich Freitag, 30. Juli, sind der Telefonservice "Hagen Direkt" unter Telefon 02331/207-5000 und die Hochwasser-Hotline unter Telefon 02331/207-5985, -5976 oder -5974 zwischen 8 und 18 Uhr erreichbar. Am Samstag, 31. Juli, und Sonntag, 1. August, erreichen Sie beide Hotlines zwischen 8 und 16 Uhr.


Rathaus II: Soforthilfe für Hagenerinnen und Hagener in existentieller Not

Aus organisatorischen Gründen erfolgt die persönliche Beantragung und die Auszahlung der Soforthilfen ab Montag, 2. August, ausschließlich am Rathaus II, Berliner Platz 22. Die Anträge sowohl für die Landeshilfe als auch die Soforthilfe der Stadt Hagen können bis einschließlich Freitag, 6. August, von montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr vor dem Rathaus II abgegeben werden. In der Zeit danach können weitere eingehende Soforthilfeanträge bis Dienstag, 31. August, im Rathaus II bearbeitet werden.


Antragsformulare für Soforthilfe:


Hochwasser-Hotline für Hilfsangebote und Hilfsgesuche

Telefon 02331/207-5985, -5976 oder -5974 (bis einschließlich Freitag, 30. Juli, von 8 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 31. Juli, und Sonntag, 1. August, von 8 bis 16 Uhr)

E-Mail: hochwasserhilfe@stadt-hagen.de


Weitere Informationen:


Geldspenden zur Hilfe der Betroffenen der Flutkatastrophe:

IBAN DE66 4505 0001 1000 2890 68 – Stadt Hagen (Spendenkonto Hochwasserhilfe)

Es werden keine weiteren Sachspenden benötigt.


Wichtige Hinweise der Hagener Feuerwehr:


Hochwasserschäden: Dienstleistungsangebot der Stadtverwaltung bleibt noch eingeschränkt

Aufgrund der Hochwasserschäden bleibt das Zentrale Bürgeramt, Rathausstraße 11, in der nächsten Zeit für den Publikumsverkehr weiter geschlossen. Die Bürgerämter in Boele, Haspe und Hohenlimburg sind geöffnet und dort können auch für das Zentrale Bürgeramt vereinbarte Termine, unter Angabe des Datums und der Uhrzeit des ursprünglichen Termins, wahrgenommen werden.

zur Pressemitteilung



Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie

Die Stadt Hagen informiert Sie regelmäßig auf einer Sonderseite über aktuelle Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Hagen.


Zwischenbilanz: Knapp 1,2 Millionen Euro Soforthilfe von Stadt und Land ausgezahlt

Im Rahmen der kommunalen Hilfe hat die Stadt Hagen in den vergangenen drei Tagen 1.292 Schecks mit einer Soforthilfe in Höhe von 526.000 Euro an vom Hochwasser Betroffene in Hagen ausgegeben. Außerdem wurde im Rahmen der Landeshilfe 109 Schecks in Höhe von 249.500 Euro bewilligt. Die Soforthilfe des Landes Nordrhein-Westfalen kann auch per E-Mail beantragt werden und erfolgt dann als Überweisung. Daher wurden zusätzlich rund 400.000 Euro überwiesen. Zur Bewilligung der Landeshilfe muss die Schadenshöhe mindestens bei 5.000 Euro liegen.

zur Pressemitteilung


Das NN Theater aus Köln greift mit „Exit Casablanca“ einen Filmklassiker auf. (Foto: Yvonne Albert)

Das NN Theater aus Köln greift mit „Exit Casablanca“ einen Filmklassiker auf. (Foto: Yvonne Albert)

„Muschelsalat“: NN Theater zeigt „Exit Casablanca“

Das NN Theater macht sich mit seiner neuen Produktion „Exit Casablanca“ auf den Weg einmal quer durch die Menschheitsgeschichte, Ziel unbekannt. Im Gepäck: Markante Persönlichkeiten, skurrile Situationen, schräge Begegnungen. Mit dieser Produktion ist das NN Theater im Rahmen des Sommerfestivals „Muschelsalat“ am Mittwoch, 4. August, um 18 Uhr und um 20.30 Uhr in der Bezirkssportanlage Boele-Helfe-Kabel, Am Bügel 20, zu Gast.

zur Pressemitteilung


VHS: Blick hinter die Kulissen des Zirkus Quamboni

Der Kinder- und Jugendzirkus Quamboni des Evangelischen Kirchenkreises Hagen ist das Thema einer kostenlosen Führung der Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen des Urlaubskorb-Programms am Dienstag, 10. August, von 14 bis 15 Uhr. Treffpunkt ist am Eingang zum Zirkus-Camp beim Närrischen Reichstag, Dödterstraße 12.

zur Pressemitteilung


Sperrung in der Straße Im Hamperbach

Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) musste heute die Straße „Im Hamperbach“ ab dem Steinbruch Ambrock bis zur Zufahrt der Ortslage „Hamperbach“ in beide Fahrtrichtungen aufgrund hochwasserbedingter Straßenschäden sperren. Vor Ort besteht akute Absturzgefahr für passierende Fahrzeuge. Die Arbeiten dauern voraussichtlich zwei Wochen an. Der WBH ist bemüht, den Straßenabschnitt schnellstmöglich wieder freizugeben.


Veranstaltungskalender

Im Hagener Kita-Portal können Sie einen virtuellen Blick in die unterschiedlichen Einrichtungen werfen, Informationen nachlesen und online eine Voranmeldung bei den jeweiligen Wunsch-Kitas vornehmen.

hagen direkt

Der Telefonservice der Stadt Hagen


Sparen Sie Zeit und Wege!

Wir geben die Antworten. Persönlich & direkt.


Telefon 02331/207-5000

Hagen A-Z

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. R
  18. S
  19. T
  20. U
  21. V
  22. W
  23. Z

Auf den Seiten zum Stadtjubiläum finden Sie viele Informationen rund um Hagens 275. Geburtstag.

Mängelmelder

Bürger melden Mängel


Egal ob illegale Müllablagerung, defekte Straßenlaterne oder fehlender Winterdienst – mit Ihrer Hilfe gelingt es uns, Mängel möglichst schnell zu beheben. Mit dem Mängelmelder der Stadt Hagen ist es ganz einfach, die Verwaltung über Missstände zu informieren. Helfen auch Sie mit, dass unser Hagen weiterhin liebens- und lebenswert bleibt!