Berufliche Perspektiven im Blick dank der Hagener Aus- und Weiterbildungslandschaft. Foto: Karsten-Thilo Raab
Teil der FernUniversität: Die Villa Bechem. Foto: Marco Siekmann

Aus- & Weiterbildung

An erster Stelle steht dabei die einzige staatliche FernUniversität in Deutschland. Mit ihren über 88.000 Studierenden (WS 2013/14) ist die FernUniversität Hagen deutschlandweit die größte Universität. Seit 1974 gilt die Einrichtung mit Studienzentren im In- und Ausland als ein Synonym für hohen Bildungsstandard und die exzellente Qualifikation der Absolventen insbesondere in den Fachbereichen Elektrotechnik und Informationstechnik, Informatik, Kultur- und Sozialwissenschaften, Mathematik, Rechtswissenschaften und Wirtschaftswissenschaften.


Unterrichtsgebäude der VHS: Die Villa Post. Foto: Karsten-Thilo Raab

VHS Hagen

Die Volkshochschule Hagen nimmt als das kommunale Weiterbildungs- und Beratungszentrum in der hiesigen Bildungslandschaft eine zentrale Schlüsselfunktion ein. Davon zeugen jährlich 12.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in fast 1.000 Veranstaltungen, Seminaren und Kursen aus den Bereichen Politik, Geschichte, Kultur, Gesundheit, Natur und Technik, beruflichen Bildung und Fremdsprachen. Hinzu kommen umfangreiche Angebote in den Bereichen Grundbildung und Schulabschlüsse, Integrationskurse und Einbürgerungstests sowie Beratungsangebote zum Bildungsscheck des Landes, zur Bildungsprämie des Bundes und zur beruflichen Entwicklung. Die VHS Hagen ist seit dem 01.06.2005 nach LQW zertifiziert und seit dem 25.04.2013 zum zweiten Mal rezertifiziert. Seit 2012 bildet die Max-Reger-Musikschule der Stadt Hagen zusammen mit der Volkshochschule einen gemeinsamen Fachdienst innerhalb des Fachbereichs Bildung.


agentur mark GmbH

Der Auftrag der agentur mark GmbH ist es, Impulse und Projekte für eine positive Beschäftigungsentwicklung in der Region zu geben. Gegründet 1994 von der Stadt Hagen gemeinsam mit regionalen Partnern aus Wirtschaft und Arbeitsmarkt, engagiert sie sich heute in allen wichtigen arbeitsmarktpolitischen Handlungsfeldern für die Region, genauer für Hagen, den Ennepe-Ruhr-Kreis und den Märkischen Kreis. Die Regionalagentur setzt die arbeitspolitischen Programme des Landes NRW in der Region um. Der Geschäftsbereich Schule-Ausbildung & Beruf unterstützt das Gelingen des Übergangs von der Schule in den Beruf. Hier ist auch die Kommunale Koordinierung angesiedelt, mit der die agentur mark GmbH im Auftrag der Stadt Hagen und des Ennepe-Ruhr-Kreises die Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ umsetzt. Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf arbeitet an der Verbesserung innerbetrieblicher Rahmenbedingungen wie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der Erhöhung der Erwerbstätigkeit von Frauen und Mädchen.


Stellenmarkt

Wer einen Arbeitsplatz in Festanstellung oder Teilzeit in Hagen sucht, findet hier die richtigen Ansprechpartner. Gleiches gilt für Schulabgänger auf der Suche nach Ausbildungsplätzen.



Werbeanzeigen