Herkunftssprachlicher Unterricht


Für Schülerinnen und Schüler, deren Herkunftssprache nicht Deutsch ist, bietet die Stadt Hagen Herkunftssprachlichen Unterricht (HSU) an. Im HSU wird die Herkunftssprache gefördert und die aus der Familie mitgebrachten Sprachkenntnisse werden vertieft. Ziel ist es, die herkunftssprachlichen Fähigkeiten in Wort und Schrift zu erhalten und zu erweitern und landeskundliches Wissen zu vermitteln. Viele Untersuchungen belegen, dass die Förderung der Herkunftssprache auch das Erlernen der deutschen Sprache erleichtert und die Mehrsprachigkeit unterstützt.


Schülerinnen und Schüler der Grundschule und der Sekundarstufe I, die in Hagen wohnen oder eine Hagener Schule besuchen und die Herkunftssprache sprechen und verstehen, können am HSU teilnehmen. Weitere Informationen zum HSU und zur Anmeldung finden Sie hier:


Standort & Erreichbarkeit

Fachbereich Bildung

- Fachdienst Schulverwaltung -

Rathausstraße 11

58095 Hagen

Schulen in Hagen

mehr anzeigen