Veranstaltungen im Stadtbezirk Hagen-Nord


Wenn auch Sie Ihre Feier oder Veranstaltung hier kostenlos eingetragen haben möchten, schicken Sie bitte eine Mail: Direkt-Kontakt.


Veranstaltungen in Hagen-Nord

Alle Veranstaltungen mit Such- und Filtermöglichkeiten finden Sie im interaktiven Veranstaltungskalender


Donnerstag, 26.10.2017 von 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Steinzeitmesser herstellen
Kinder-Workshop

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Die Steinzeit selbst erleben, unter diesem Motto steht die Veranstaltung. Im Museum stehen die Kinder dem Mammut Aug in Aug gegenüber und erfahren, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt haben und woraus sie Werkzeuge hergestellt haben.

Im praktischen Teil wird selbst ein steinzeitliches Messer anfertigen. Dafür muss ein passender Griff aus Holz geschnitzt werden und die Feuersteinklinge eingepasst werden. Mit einem Spezialkleber aus der Steinzeit wird die Messerklinge noch eingeklebt. Bald schon halten alle Kinder ihr eigenes steinzeitliches Messer in den Händen.


Kosten: 6,00 € plus 1,50 € Eintritt

Für Kinder ab 7 Jahren

Mit Anmeldung unter 02331/207-2740


Samstag, 28.10.2017 von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Nachts im Museum
Taschenlampenführung

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Mit der Taschenlampe in der Hand geht es durch das ganze Museum. Was vielleicht schon tagsüber ein bisschen bedrohlich wirkt, wie das riesige Mammut oder der Dinosaurier mit seinen spitzen Zähnen, ist bei Dunkelheit im Schein einer Taschenlampe auf einmal ganz schön unheimlich. Wer den Nervenkitzel liebt, ist bei dieser besonderen Führung genau richtig. Aber nicht nur die Tiere, sondern auch die anderen Objekte, wie die Fossilien aus der Urzeit, die Knochen und Schädel aus der Steinzeit und der Ritter mit Helm und Schwert aus dem Mittelalter entfalten im Licht einer Taschenlampe eine ganz neue Wirkung. Die Taschenlampenführung für Klein und Groß richtet sich an Kinder und ihre Eltern oder Großeltern.

Erwachsene 3,00 € zzgl. 4,00 € Eintritt

Kinder 1,50 € zzgl. 1,50 € Eintritt

Mit Anmeldung unter Tel. 02331/207-2740


Sonntag, 29.10.2017 von 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Mittelalterliches Werdringen
Themenführung

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Werdringen wurde Mitte des 13. Jahrhunderts erstmalig urkundlich erwähnt. Wie man sich das Leben in dieser Zeit vorstellen muss, wer damals in der Region die Macht hatte und welche Konflikte es und zwischen den regionalen Herrschern gab, wird in der spannenden Themenführung zum mittelalterlichen Werdringen erklärt. Die neue Themenführung beleuchtet mittelalterliche Regional- und Alltagsgeschichte und verdeutlicht damit, wie unsere Vorfahren einst gelebt haben.

Als besondere Aktion wird eine mittelalterliche Blide vorgeführt. Ein typisches Katapult aus dieser Zeit. Mit solchen Waffen wurden im Mittelalter schwere Steine verschossen und Burgmauern zerstört. Auch bei der Belagerung und Zerstörung der Raffenburg und der Burg Volmarstein kamen Bliden zum Einsatz. Das Museum Wasserschloss Werdringen verfügt über einen verkleinerten, aber voll funktionsfähigen, Nachbau einer Blide. Diese wird in Stellung gebracht und vorgeführt.

An der Ritterfigur im Museum wird erläutert, wie die Ritter damals in die Schlacht zogen und welche Waffen und Ausrüstung sie getragen haben. Außerdem wird geklärt, wie man damals Ritter werden konnte und welche Tugenden ein Ritter haben musste. Zum Schluss können Klein und Groß einen Helm aufsetzen und das Schwert führen. Nicht nur Kindern wird die Möglichkeit geboten, einmal selbst Rüstungsteile anzuprobieren. Auch manch ein Erwachsener wird sicherlich gerne die Chance nutzen, einmal einen Helm aufzusetzen, das Schwert zu führen und sich wie ein Ritter aus dem 13. Jahrhundert zu fühlen.

Die Aktionsführung dauert ca. 90 Minuten und kostet für Erwachsene 3,- Euro und für Kinder 1,50 Euro zuzüglich des Eintritts.

mit Anmeldung unter 02331/207-2740


Samstag, 04.11.2017 von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Nachts im Museum
Taschenlampenführung

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Mit der Taschenlampe in der Hand geht es durch das ganze Museum. Was vielleicht schon tagsüber ein bisschen bedrohlich wirkt, wie das riesige Mammut oder der Dinosaurier mit seinen spitzen Zähnen, ist bei Dunkelheit im Schein einer Taschenlampe auf einmal ganz schön unheimlich. Wer den Nervenkitzel liebt, ist bei dieser besonderen Führung genau richtig. Aber nicht nur die Tiere, sondern auch die anderen Objekte, wie die Fossilien aus der Urzeit, die Knochen und Schädel aus der Steinzeit und der Ritter mit Helm und Schwert aus dem Mittelalter entfalten im Licht einer Taschenlampe eine ganz neue Wirkung. Die Taschenlampenführung für Klein und Groß richtet sich an Kinder und ihre Eltern oder Großeltern.

Erwachsene 3,00 € zzgl. 4,00 € Eintritt

Kinder 1,50 € zzgl. 1,50 € Eintritt

Mit Anmeldung unter Tel. 02331/207-2740


Sonntag, 05.11.2017 von 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Von der Urzeit ins Mittelalter
Erlebnisführung

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Feuer machen wie in der Steinzeit ist nicht einfach. Bei der speziellen Aktion zur Führung darf es gerne ausprobiert werden. Bevor es aber an das Feuer machen geht, gibt es eine spannende Erlebnisführung durch 450 Millionen Jahre Geschichte.

Das Leben in der Steinzeit bildet den Schwerpunkt der Führung. Mammut, Wollnashorn und Rentier sowie Inszenierungen vermitteln ein anschauliches Bild vom Leben in der damaligen Zeit. An Arbeitsstationen können steinzeitliche Werkzeuge ausprobiert werden. Besondere Aufmerksamkeit verdienen die Überreste steinzeitlicher Menschen, die in einer Höhle in Hagen gefunden wurden. Von den ersten Bauern der Jungsteinzeit geht es weiter über die Bronze- und Eisenzeit zu den Römern. Einen Abstecher gibt es auch in die Zeiten der Riesenlibellen aus dem Vorhaller Steinbruch und die Saurier der Kreidezeit.



Erwachsene 3,-- € zzgl. 4,00 € Eintritt, Kinder 1,50 € zzgl. 1,50 € Eintritt


Ohne Anmeldung


Freitag, 10.11.2017 um 18:30 Uhr

Martinsumzug der Lossröcke Boele

Veranstalter: Loßröcke Boele
Ort: Boeler Kirchplatz

mehr Informationen

Veranstaltungsort: Boeler Kirchplatz




Samstag, 11.11.2017 von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Nachts im Museum
Taschenlampenführung

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Mit der Taschenlampe in der Hand geht es durch das ganze Museum. Was vielleicht schon tagsüber ein bisschen bedrohlich wirkt, wie das riesige Mammut oder der Dinosaurier mit seinen spitzen Zähnen, ist bei Dunkelheit im Schein einer Taschenlampe auf einmal ganz schön unheimlich. Wer den Nervenkitzel liebt, ist bei dieser besonderen Führung genau richtig. Aber nicht nur die Tiere, sondern auch die anderen Objekte, wie die Fossilien aus der Urzeit, die Knochen und Schädel aus der Steinzeit und der Ritter mit Helm und Schwert aus dem Mittelalter entfalten im Licht einer Taschenlampe eine ganz neue Wirkung. Die Taschenlampenführung für Klein und Groß richtet sich an Kinder und ihre Eltern oder Großeltern.

Erwachsene 3,00 € zzgl. 4,00 € Eintritt

Kinder 1,50 € zzgl. 1,50 € Eintritt

Mit Anmeldung unter Tel. 02331/207-2740


Samstag, 18.11.2017 von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Nachts im Museum
Taschenlampenführung

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Mit der Taschenlampe in der Hand geht es durch das ganze Museum. Was vielleicht schon tagsüber ein bisschen bedrohlich wirkt, wie das riesige Mammut oder der Dinosaurier mit seinen spitzen Zähnen, ist bei Dunkelheit im Schein einer Taschenlampe auf einmal ganz schön unheimlich. Wer den Nervenkitzel liebt, ist bei dieser besonderen Führung genau richtig. Aber nicht nur die Tiere, sondern auch die anderen Objekte, wie die Fossilien aus der Urzeit, die Knochen und Schädel aus der Steinzeit und der Ritter mit Helm und Schwert aus dem Mittelalter entfalten im Licht einer Taschenlampe eine ganz neue Wirkung. Die Taschenlampenführung für Klein und Groß richtet sich an Kinder und ihre Eltern oder Großeltern.

Erwachsene 3,00 € zzgl. 4,00 € Eintritt

Kinder 1,50 € zzgl. 1,50 € Eintritt

Mit Anmeldung unter Tel. 02331/207-2740


Sonntag, 19.11.2017 von 15:00 Uhr - 16:30 Uhr

Geheimnisse der Fossilien

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Von den geheimnisvollen Lebewesen, die vor 450 Millionen Jahren das Hagener Urmeer bevölkerten, über die ersten Wälder der Erdgeschichte und die geflügelten Ungeheuer der Hagener Lagune bis zu den Dinosauriern im Sau(ri)erland reicht die Führung. Anhand zahlreicher Beispiele wird die wechselvolle und oft von gewaltigen Umwälzungen begleitete Evolution des Lebens im Wasser, zu Lande und in der Luft erläutert.


Erwachsene 3,-- € zzgl. 4,00 € Eintritt,

Kinder 1,50 € zzgl. 1,50 € Eintritt


Ohne Anmeldung


Samstag, 25.11.2017 von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr

Nachts im Museum
Taschenlampenführung

Veranstalter: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen
Ort: Museum für Ur- und Frühgeschichte im Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Von den geheimnisvollen Lebewesen, die vor 450 Millionen Jahren das Hagener Urmeer bevölkerten, über die ersten Wälder der Erdgeschichte und die geflügelten Ungeheuer der Hagener Lagune bis zu den Dinosauriern im Sau(ri)erland reicht die Führung. Anhand zahlreicher Beispiele wird die wechselvolle und oft von gewaltigen Umwälzungen begleitete Evolution des Lebens im Wasser, zu Lande und in der Luft erläutert.


Erwachsene 3,-- € zzgl. 4,00 € Eintritt,

Kinder 1,50 € zzgl. 1,50 € Eintritt


Ohne Anmeldung


Samstag, 16.12.2017 von 14:00 Uhr - 19:30 Uhr

Weihnachtsmarkt auf Schloss Werdringen

Veranstalter: Schlossverein Werdringen e.V.
Ort: Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Zum achtzehnten Mal veranstaltet der Schlossverein Werdringen am idyllisch gelegenen Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle wieder seinen traditionellen Weihnachtsmarkt. Wie in den Vorjahren wird der Weihnachtsmarkt an zwei Tagen veranstaltet, so dass die Besucher sich am Samstag, dem 16. Dezember 2017, von 14.00 bis 19.30 Uhr und Sonntag, dem 17. Dezember 2017, von 11.00 bis 18.00 Uhr von der romantischen Kulisse des Wasserschlosses und dem weihnachtlich geschmückten Schloss verzaubern lassen können.


An über 30 Ständen im Hof des Schlosses und im Schloss selbst erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot an Holz- und kunstgewerblichen Produkten, welches sich vom üblichen Angebot auf den Weihnachtsmärkten deutlich unterscheidet. Wegen des vielfältigen Angebots und der besonderen Atmosphäre zieht dieser Weihnachtsmarkt auch regelmäßig zahlreiche Besucher aus den umliegenden Städten an. Spätestens dann, wenn der Klang von Weihnachtsliedern im Schlosshof zu hören ist, kann man sich der besonderen Atmosphäre nicht entziehen.


Natürlich ist auch dafür gesorgt, daß sich die Besucher mit wärmenden Getränken, süßen und deftigen Speisen stärken können. Die Mitglieder der Ritterschaft der Wolfskuhle werden die Gäste passend zur Umgebung - in ihrer mittelalterlichen Gewandung begrüßen und sie so in eine frühere Zeit versetzen. Die Besucher können sich gemütlich am Lagerfeuer niederlassen oder mit dem bekannten Apfelpunsch oder Met – der bereits seit dem Mittelalter als aufwärmender Trunk bekannt ist – wärmen und so der Kälte trotzen.


Zu erreichen ist das Wasserschloss über die A1, Ausfahrt Hagen-West. Da am Wasserschloss nur wenig Parkmöglichkeiten vorhanden sind, wird die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen.


Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Sonntag, 17.12.2017 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Weihnachtsmarkt auf Schloss Werdringen

Veranstalter: Schlossverein Werdringen e.V.
Ort: Wasserschloss Werdringen

mehr Informationen

Zum achtzehnten Mal veranstaltet der Schlossverein Werdringen am idyllisch gelegenen Wasserschloss Werdringen in Hagen-Vorhalle wieder seinen traditionellen Weihnachtsmarkt. Wie in den Vorjahren wird der Weihnachtsmarkt an zwei Tagen veranstaltet, so dass die Besucher sich am Samstag, dem 16. Dezember 2017, von 14.00 bis 19.30 Uhr und Sonntag, dem 17. Dezember 2017, von 11.00 bis 18.00 Uhr von der romantischen Kulisse des Wasserschlosses und dem weihnachtlich geschmückten Schloss verzaubern lassen können.


An über 30 Ständen im Hof des Schlosses und im Schloss selbst erwartet die Besucher ein vielfältiges Angebot an Holz- und kunstgewerblichen Produkten, welches sich vom üblichen Angebot auf den Weihnachtsmärkten deutlich unterscheidet. Wegen des vielfältigen Angebots und der besonderen Atmosphäre zieht dieser Weihnachtsmarkt auch regelmäßig zahlreiche Besucher aus den umliegenden Städten an. Spätestens dann, wenn der Klang von Weihnachtsliedern im Schlosshof zu hören ist, kann man sich der besonderen Atmosphäre nicht entziehen.


Natürlich ist auch dafür gesorgt, daß sich die Besucher mit wärmenden Getränken, süßen und deftigen Speisen stärken können. Die Mitglieder der Ritterschaft der Wolfskuhle werden die Gäste passend zur Umgebung - in ihrer mittelalterlichen Gewandung begrüßen und sie so in eine frühere Zeit versetzen. Die Besucher können sich gemütlich am Lagerfeuer niederlassen oder mit dem bekannten Apfelpunsch oder Met – der bereits seit dem Mittelalter als aufwärmender Trunk bekannt ist – wärmen und so der Kälte trotzen.


Zu erreichen ist das Wasserschloss über die A1, Ausfahrt Hagen-West. Da am Wasserschloss nur wenig Parkmöglichkeiten vorhanden sind, wird die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen.


Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


Standort & Erreichbarkeit

Bezirksvertretung Nord
Geschäftsführung: Burkhard Wehner
Schwerter Straße 168, 58099 Hagen



Broschüren & Sonstiges




  • Defekte Laternen? Störung öffentlicher Beleuchtung?
    Störungsannahme für Bürger:
    Service-Center 24 Std.
    Tel.: 02331 - 207 54 57
    Fax: 02331 - 207 54 59
    E-Mail-Adresse: sc-hagen@stadtlicht.de
    www.stadtlicht.de


Werbeanzeigen