Veranstaltungen in Hagen-Haspe

Alle Veranstaltungen mit Such- und Filtermöglichkeiten finden Sie im interaktiven Veranstaltungskalender


Montag, 22.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 23.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 23.01.2018

Spielen für Klein und Groß
Achtung: geänderte Anfganszeit

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Immer am 4. Dienstag im Monat haben alle Kinder, Eltern, Omas, Opas Tanten und Onkel Gelegenheit, neue Gesellschaftsspiele kennenzulernen und gleich auszuprobieren. Aber auch Klassiker wie „Mensch ärgere Dich nicht“, „Das verrückte Labyrinth“ oder „Monopoly“ stehen zur Auswahl.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Mittwoch, 24.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 25.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 26.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 27.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 27.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Sonntag, 28.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 29.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 30.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Mittwoch, 31.01.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 01.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 02.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 03.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Sonntag, 04.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 05.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 05.02.2018 um 15:30 Uhr

Lesetreff 60plus
Robert Gernhardt

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Schon seit Beginn der 1980er Jahre veröffentlichte Gernhardt Gedichte und wurde im Laufe der 1990er Jahre zunehmend auch von der Kritik als bedeutender Lyriker anerkannt. Er gilt heute als einer der wichtigsten zeitgenössischen Dichter deutscher Sprache.

Skurrile Gedichte und Geschichten von Robert Gernhardt stehen an diesem Nachmittag im Mittelpunkt. Einmal im Monat bietet Ihre Hasper Stadtteilbücherei im Torhaus Leserinnen und Lesern mit dem LeseTreff60plus eine spannende Stunde.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Dienstag, 06.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 06.02.2018 um 16:00 Uhr

Bilderbuchkino
Der kleine Rabe Socke: Alles meins!

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Der kleine Rabe ist eigentlich ganz nett, aber er klaut, was ihm vor den Schnabel kommt. Trotz aller Vorsicht gelingt es seinen Freunden nicht, ihre Schätze vor ihm zu verstecken. Egal, ob Teddy, Rollschuhe oder Spieluhr - der kleine Rabe lässt sich immer neue Tricks einfallen, um die ersehnten Spielsachen zu stibitzen

Wer wissen möchte, wie die Geschichte ausgeht, macht es sich einfach bequem, lässt sich die Geschichte erzählen und die Bilder werden auf eine Leinwand projiziert.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Mittwoch, 07.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 08.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 08.02.2018 um 16:00 Uhr

Erzähltheater
Benno Bär

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Diese wunderschöne Geschichte über Freundschaft wird erzählt mit Hilfe einer kleinen Papiertheaterbühne. Benno Bär freut sich auf sein warmes Zuhause. Nach einer langen Wanderung steht er vor seiner Haustür und wühlt in seiner Tasche, um den Haustürschlüssel zu finden, doch vergebens. Nun steht er da, draußen im tiefsten Schnee und weiß sich keinen Rat. Doch wenn man Freunde hat, findet sich gemeinsam auch eine Lösung. Zu den Bildern wir das Abenteuer von Benno Bär frei erzählt. Wer möchte, malt im Anschluss noch Benno Bär und seine Freunde, steckt sie in die Theaterbühne und erzählt seine Geschichte dazu.


Freitag, 09.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 10.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Sonntag, 11.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 12.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 13.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 13.02.2018 um 15:30 Uhr

Basteln für Erwachsene

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Gebastelt werden Accessoires und Schmuck aus Fimo.

Kosten 1 Euro.

Anmeldung unter Tel: 02331 207-4297 oder gerne persönlich im Torhaus in Haspe.


Dienstag, 13.02.2018 um 16:00 Uhr

Wir lesen vor
Geschichten vom kleine Gespenst

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

"Glaubst du etwa, Gespenster hätten nichts zu tun? Von wegen! Das kleine Gespenst hat ganz schön viel um die Ohren. Es muss in der Schlossruine herumgeistern, mit der Eule über alte Zeiten plaudern und den verwunschenen Ritter Eduard von seinem Fluch erlösen. Und dann kommen auch noch Reporter auf das Schloss, die nicht an Gespenster glauben wollen ...

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Mittwoch, 14.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 15.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 16.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 17.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Sonntag, 18.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 19.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 20.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 20.02.2018 um 16:00 Uhr

Basteln
Geschichten vom kleine Gespenst

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Bald ist Frühling. Da wird es höchste Zeit, schon mal Schmetterlinge aus Wellpappe zu basteln, die sich die Kinder s dann ins Kinderzimmer hängen können.

Eine Anmeldung ist erforderlich, gerne auch telefonisch unter 207-4297.

Die Kosten betragen 1 Euro.


Dienstag, 20.02.2018 um 16:00 Uhr

Bilderbuchkino
Theodor trödelt

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Mama hat es eilig, aber Theodor hat noch schrecklich viel zu tun: Er muss unbedingt noch einen Turm bauen, ein Liedchen auf dem Klavier spielen und Blumen bewundern. Und wie jeden Tag kommt Theodor auch heute wieder als Letzter in die Schule, denn er trödelt für sein Leben gern. Doch dann rettet er dadurch Herrn Vogel das Leben...

Die Bilder dieser liebevollen Geschichte über die Entdeckung der Langsamkeit werden auf eine Leinwand projiziert und die Geschichte dazu erzählt.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Mittwoch, 21.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 22.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 23.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 23.02.2018 um 16:00 Uhr

Spieletreff

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Einmal im Monat im Monat haben alle Kinder, Eltern, Omas, Opas Tanten und Onkel Gelegenheit, neue Gesellschaftsspiele kennenzulernen und gleich auszuprobieren. Aber auch Klassiker wie „Mensch ärgere Dich nicht“, „Das verrückte Labyrinth“ oder „Monopoly“ stehen zur Auswahl.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Samstag, 24.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Sonntag, 25.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 26.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 26.02.2018 um 16:00 Uhr

Vortrag „Wingwave zum Thema Angst“

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Die wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konfliktstabilität führt. Der Vortrag der Heilpraktikerin für Psychotherapie , Simone Mebdouhi,behandelt an diesem Nachmittag die wingwave- Methode zum Thema Angst.

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Dienstag, 27.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 27.02.2018 um 16:30 Uhr

Spielen für Klein und Groß
Geschichten vom kleine Gespenst

Veranstalter: Stadtbücherei Hagen
Ort: Stadtteilbücherei Haspe

mehr Informationen

Immer am 4. Dienstag im Monat haben alle Kinder, Eltern, Omas, Opas Tanten und Onkel Gelegenheit, neue Gesellschaftsspiele kennenzulernen und gleich auszuprobieren. Aber auch Klassiker wie „Mensch ärgere Dich nicht“, „Das verrückte Labyrinth“ oder „Monopoly“ stehen zur Auswahl.

Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Mittwoch, 28.02.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 01.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 02.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 03.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Sonntag, 04.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 05.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 06.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Mittwoch, 07.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 08.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 09.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 09.03.2018 von 16:00 Uhr - 19:30 Uhr

Kinderkleiderbörse und Spielzeugmarkt

Veranstalter: Eltern der Kita Schatzkiste
Ort: Ev. Gemeindezentrum Haspe

mehr Informationen

Verkauf gut erhaltener Kinderkleidung und Schuhe, sowie Schwangerschaftsbekleidung, Babyausstattung und Spielzeug


außerdem Waffeln, Kaffee und Getränke


Der Erlös wird dem Förderverein "Sterntaler e. V." der Evangelischen Kindertagesstätte "Schatzkiste" Kückelhausen zur Verfügung gestellt


Samstag, 10.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 10.03.2018 von 10:00 Uhr - 15:00 Uhr

Kinderkleiderbörse und Spielzeugmarkt

Veranstalter: Eltern der Kita Schatzkiste
Ort: Ev. Gemeindezentrum Haspe

mehr Informationen

Verkauf gut erhaltener Kinderkleidung und Schuhe, sowie Schwangerschaftsbekleidung, Babyausstattung und Spielzeug


außerdem Waffeln, Kaffee und Getränke


Der Erlös wird dem Förderverein "Sterntaler e. V." der Evangelischen Kindertagesstätte "Schatzkiste" Kückelhausen zur Verfügung gestellt


Sonntag, 11.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 12.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Dienstag, 13.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Mittwoch, 14.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Donnerstag, 15.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 16.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Samstag, 17.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Sonntag, 18.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Montag, 19.03.2018 um 00:00 Uhr

„Transparente Welten“
Ausstellung Erika Kioscha

Veranstalter: Altes Stadtbad Haspe
Ort: Altes Stadtbad Haspe

mehr Informationen

Die Bilder können bis zum 19.03.18 täglich von 10-17 Uhr besichtigt werden.

„Transparente Welten“ ist der Titel der neuen Ausstellung im Alten Stadtbad Hagen-Haspe, Berliner Straße 115. Die Künstlerin Erika Kioscha zeigt ihre Werke im Atrium. Zur Vernissage am Freitag, 19. Januar, um 19.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.

Die Herdeckerin zeigt großformatigen Farbkompositionen in Acryl. In ihren kristallin scheinenden Werken kreiert sie filigrane Räume. In manchen Werken sind ausdrucksstark Gesichter angedeutet. Andere Gemälde zeigen räumliche Impressionen.

Die feinen Pinselstriche setzt Erika Kioscha zum Teil im kubistischen Stil. Die Transparenz der Farbgebung verstärkt die Wirkung der Bilder. Kein Werk von Erika Kioscha steht für sich allein: Immer zwei oder drei Bilder bilden eine Einheit. „Damit ermögliche ich dem Betrachter den Blick auf Details und gleichzeitig auf das Ganze“, erklärt die Künstlerin. „Es zeigt, dass alles im Leben weiter geht und nie für sich alleine steht.“

Ivo Didovic (Kunstlehrer, Maler, Bildhauer / Düsseldorf) eröffnet die Ausstellung. Raphael Kluge begleitet die Vernissage musikalisch.


Freitag, 13.04.2018

Kirmes

Veranstalter: Schaustellerverein Hagen
Ort: Ernst-Meister-Platz

mehr Informationen

Hasper Frühjahrskirmes vom 13.04.-16.04.2018 auf dem Ernst-Meister-Platz und am Kreisel in Haspe








Samstag, 14.04.2018

Kirmes

Veranstalter: Schaustellerverein Hagen
Ort: Ernst-Meister-Platz

mehr Informationen

Hasper Frühjahrskirmes vom 13.04.-16.04.2018 auf dem Ernst-Meister-Platz und am Kreisel in Haspe








Sonntag, 15.04.2018

Kirmes

Veranstalter: Schaustellerverein Hagen
Ort: Ernst-Meister-Platz

mehr Informationen

Hasper Frühjahrskirmes vom 13.04.-16.04.2018 auf dem Ernst-Meister-Platz und am Kreisel in Haspe








Montag, 16.04.2018

Kirmes

Veranstalter: Schaustellerverein Hagen
Ort: Ernst-Meister-Platz

mehr Informationen

Hasper Frühjahrskirmes vom 13.04.-16.04.2018 auf dem Ernst-Meister-Platz und am Kreisel in Haspe








Standort & Erreichbarkeit

Bezirksvertretung Haspe
Kölner Straße 1
58135 Hagen


Direkt-Kontakt

Telefon: 02331 207-4315
Telefax: 02331 207-2492

Öffnungszeiten

Montagnach Vereinbarung
Dienstagnach Vereinbarung
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstagnach Vereinbarung
Freitagnach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen




Werbeanzeigen