Aktuelles



Ehrung für ehrenamtliche Helfer im Sport

Hagenerinnen und Hagener, die sich in besonderer Weise ehrenamtlich im Sport betätigen, erhalten bei der Hagener Sportnacht im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung der Ruhr Games am Freitag, 16. Juni, in der Enervie Arena ganz besondere Beachtung. Mit der Ehrung möchten der Regionalverband Ruhr, der Stadtsportbund Hagen e.V. und die Stadt Hagen den ehrenamtlichen Helfern eine Auszeichnung verleihen, mit der die außerordentliche Wichtigkeit ihres Einsatzes für den Sport betont wird. Dabei hat jeder die Möglichkeit, engagierte Freiwillige aus dem Sport für den Preis zu nominieren. Ein buntes Rahmenprogramm und weitere sportliche Highlights runden den Abend in der Enervie Arena ab. Im Anschluss an die offizielle Ehrung findet eine Party für alle Hagener Sportler, Sportfunktionäre und die Teilnehmer der „Ruhr Games Wettkämpfe“ statt.


In den folgenden Kategorien können ehrenamtlich tätige Helfer vorgeschlagen werden:

• „Inklusion“ (Preis für Behindertensportler oder besondere Leistungen und Verdienste im Inklusionsengagement im Sport)

• „Team Support“ (Preis für Personen, die sich in ihrer Freizeit besonders für eine Mannschaft einsetzen)

• „Integration“ (Preis für besondere interkulturelle Leistungen und Verdienste im Integrationsengagement oder der Flüchtlingshilfe)

• „Fair Play“ (z.B. Schiedsrichter oder andere Vereinsmitglieder, die sich über die Vereinsgrenzen hinaus für Fair Play einsetzen)

• „Sponsoren“ (Preis für einen außergewöhnlichen oder besonders engagierten Sponsoren)

• „Vereinsengagement“ (Preis für alle vereinsinternen Personen, die in ihrem Amt besondere Leistungen erbringen, zum Beispiel Trainer oder Kassenwart)


Für die Nominierung reicht es, ein Formular auszufüllen und dieses bis zum 1. Mai an rademacher@ruhrgames.de oder per Post an Ruhr Games, Jana Rademacher, Kronprinzenstraße 6, 45128 Essen, zu senden. Auf www.ruhrgames.de/hsn gibt es das Formular und weitere Informationen zum Nachlesen.



Dienstleistungen des Servicezentrums Sport


  • Grundsätzliche sportfachliche Aufgaben
  • Platz- und Hallenvergabe für Vereine und Schulen
  • Neubau, Erweiterung, Unterhaltung der Sportanlagen
  • Erwerb und Reparaturen von Sportgeräten für die Sportanlagen
  • Zurverfügungstellung der Kanu-Slalom-Strecke und des Kanu-Zentrums in Hagen-Hohenlimburg
  • Gewährung von Zuschüssen für die Vereine
  • Ausstellung der Gestattungsverträge für den Verkauf von Speisen und Getränken bei Sportveranstaltungen
  • Statistische Erhebung -Pflege der Vereinsdaten-
  • Spendensachbearbeitung für die Vereine
  • Sportkurse für Jedermann
  • Sport- und Freizeitausschuss
  • Ausschuss für den Schulsport
  • Landessportfest der Schulen
  • Ausgabe von Urkunden für die Bundesjugendspiele, Schwimmausweisen für Schulen
  • Zurverfügungstellung von Mehrweggeschirr für Vereine

Standort & Erreichbarkeit

Servicezentrum Sport

Freiheitstr. 3

58119 Hagen

Öffnungszeiten

Montag09.00 - 15.30 Uhr
Dienstag09.00 - 15.30 Uhr
Mittwoch09.00 - 15.30 Uhr
Donnerstag09.00 - 18.00 Uhr
Freitag09.00 - 12.30 Uhr
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Werbeanzeigen