Auskünfte und Auszüge aus dem Liegenschaftskataster


Eigentümer, Erbbauberechtigte und Notare können die Verzeichnisse des Liegenschaftskatasters einsehen sowie aktuelle Auskünfte und Auszüge über die sie betreffenden Grundstücke aus dem Amtlichen Liegenschaftskatasterinformationssystem (ALKIS) erhalten. Andere Antragstellerinnen und -steller erhalten Daten aus dem Liegenschaftskataster nur, soweit sie ein berechtigtes Interesse darlegen können.


Das Liegenschaftskataster enthält flächendeckende Angaben für Flurstücke und Gebäude in darstellender Form (Flurkarte) und beschreibender Form (Flurstücksnachweis, Flurstücks- und Eigentümernachweis oder Bestandsnachweis).


Flurkarte

Die Flurkarte stellt die Grundrisssituation der Flurstücke und Gebäude - sofern diese bereits eingemessen sind - dar. Sie liegt in analoger und digitaler Form vor und kann in verschiedenen Maßstäben beziehungsweise Datenformaten ausgegeben werden. Die Flurkartenauszüge können um die Angabe von Grenzlängen ergänzt werden.


Flurstücksnachweis, Flurstücks- und Eigentümernachweis oder Bestandsnachweis

Die beschreibenden Angaben weisen für die Flurstücke deren Lage, Größe und Nutzung nach. Bei landwirtschaftlich genutzten Flächen enthalten sie zusätzlich die Ergebnisse der Bodenschätzung. Darüber hinaus werden für jedes Flurstück - in Übereinstimmung mit dem Grundbuch - die Eigentümer und Erbbauberechtigten nachgewiesen.


Analoge Abgabe:

  • Auskünfte und Auszüge aus dem Liegenschaftskataster erhalten Sie direkt jederzeit während der Öffnungszeiten des Kundenbüros Grunderwerb und Bauen .
  • Sie können Auszüge aus dem Liegenschaftskataster auch schriftlich bei uns bestellen. Bitte schreiben Sie uns dazu per Post oder eMail.

Digitale Abgabe:

  • als digitale Rasterdaten: auf Anfrage

Online Abgabe:


Gebühren / Kosten

  • Die Abgabe von ALKIS-Auszügen ist kostenpflichtig.
  • Die Kosten sind in der Gebührenordnung für das amtliche Vermessungswesen und die amtliche Grundstückswertermittlung in Nordrhein-Westfalen (Vermessungs- und Wertermittlungsgebührenordnung - VermWertGebO NRW) festgesetzt.

Bitte fragen Sie die Mitarbeiter des Kundenbüros Grunderwerb und Bauen .



Besonderheiten / Befreiungen

Das Katasteramt ist verpflichtet, die schutzwürdigen Belange der Grundstückseigentümer nach den Bestimmungen des Datenschutzes zu wahren. Aus dem Grunde können neben den Eigentümern, Erbbauberechtigten, Notaren oder Banken nur Dritte eine Auskunft erhalten / beantragen, die ein berechtigtes Interesse darlegen.



Standort & Erreichbarkeit

Amt für Geoinformation und Liegenschaftskataster
Berliner Platz 22, 58089 Hagen


Kundenbüro Grunderwerb und Bauen
  • Tel.: 02331/207-5692, Fax: 02331/207-2482

Öffnungszeiten

Montag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Dienstag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Mittwoch08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Donnerstag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Freitag08:30 - 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen




Werbeanzeigen