Veranstaltungen in Hagen-Eilpe/Dahl

Alle Veranstaltungen mit Such- und Filtermöglichkeiten finden Sie im interaktiven Veranstaltungskalender


Dienstag, 18.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Mittwoch, 19.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Donnerstag, 20.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Freitag, 21.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Sonntag, 23.02.2020 von 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Dienstag, 25.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Mittwoch, 26.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Donnerstag, 27.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Freitag, 28.02.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Sonntag, 01.03.2020 von 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Dienstag, 03.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Mittwoch, 04.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Donnerstag, 05.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Freitag, 06.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Samstag, 07.03.2020 um 19:30 Uhr

Oldie-Night

Veranstalter: Trägergemeinschaft Bürgerhalle Dahl e.V.
Ort: Bürgerhalle Dahl


Sonntag, 08.03.2020 von 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Dienstag, 10.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Mittwoch, 11.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Donnerstag, 12.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Freitag, 13.03.2020 von 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Sonntag, 15.03.2020 von 11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie
Ausstellungsthema WIDMUNG

Veranstalter: Hagenring e.V.
Ort: Hagenring-Galerie

mehr Informationen

Christoph Peter Seidel in HAGENRING-Galerie


Christoph Peter Seidel hat an der Westfälischen Kunstakademie Münster Malerei bei Prof. J. Zellmann, sowie Bildhauerei bei Prof. P. Isenrath studiert. Nach dem Ende seines Studiums konzentriert sich seine künstlerische Arbeit auf die Auseinandersetzung mit Fragestellungen der Malerei. Konsequent wird dabei der etablierte Bildbegriff zur Disposition gestellt, ebenso wie Farbe auch immer als plastisches Material in den Fokus gerät. Dabei entwickelte Seidel eine Strategie der Übereinanderlagerung, Schichtung und Verdichtung von wenigen signifikanten Bildideen, die ihre Dynamik aus deren permanenter Modulation und Modifikation erhalten.


In der aktuellen Ausstellung „Widmung“ in der HAGENRING-Galerie entwirft Seidel mit Hilfe seiner Bilder und Objekte einen individuellen Erinnerungsraum, der sich auf Werke von Professoren, aber auch anderen Künstlern bezieht. Diese Werke haben im Rahmen seiner Werkbiographie für ihn Inspiration und prägende Bedeutung erlangt. „Dabei geht es mir um eine subjektive Transformation dieser Einflüsse im Sinne einer wertschätzenden Achtsamkeit gegenüber diesen Vorbildern“, erläutert der Künstler.


Die Werkeinführung am 16.02.2020 wird Herr Dr. Stefan Lüddemann, Kulturjournalist aus Osnabrück, übernehmen.


Öffnungszeiteiten Galerie in der Wippermann-Passage

Eilper Straße 71 – 75

freitags 17:00 Uhr - 19:00 Uhr sowie

sonntags von 11:00 Uhr -13:00 Uhr geöffnet.


Der Eintritt ist frei.



Sonntag, 15.03.2020 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Trödelmarkt
Fa. REWE Ihr Kaufpark, Eilper Straße

Veranstalter: Veranstaltungsagentur Sascha Braun
Ort: Parkplatzgelände REWE Ihr Kaufpark


Samstag, 21.03.2020 von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr

Bauernmarkt Dahl

Veranstalter: Trägergemeinschaft Bürgerhalle Dahl e.V.
Ort: Bürgerhalle Dahl


Sonntag, 22.03.2020 von 11:00 Uhr - 17:00 Uhr

Hochzeitsmesse
im Traumringhaus Hagen

Veranstalter: Imtex-Warenhandels GmbH Hagen
Ort: Traumringhaus Hagen

mehr Informationen

Entdecken Sie die neuesten Looks und Styles für Braut & Bräutigam bei einer Brautmodenschau, die aktuellsten Trauring-Trends, probiert die leckersten Hochzeitstorten, testet ein tolles Make-Up aus, lasst Eure Traumfrisur wahr werden, lernt traumhafte Hochzeitslocations und viele weitere Dienstleistungen rund um die Hochzeit kennen.


Lasst Euch von den Wedding-Profis und Hochzeitsdienstleistern beraten, holt Euch viele Eindrücke und Ideen für Eure Traumhochzeit!!


Kostenfreier Eintritt bei Anmeldung bis zum 30.01.2020 unter:

https://traumringhaus.com/hochzeitsmesse-hagen/


Eintrittspreise:

3,- € / Person

Kinder bis 16 Jahre kostenlos!


Sonntag, 19.04.2020 von 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Trödelmarkt
Fa. REWE Ihr Kaufpark, Eilper Straße

Veranstalter: Veranstaltungsagentur Sascha Braun
Ort: Parkplatzgelände REWE Ihr Kaufpark


Standort & Erreichbarkeit

Geschäftsstelle der Bezirksvertretungen Hagen-Mitte und Eilpe/Dahl
Rathaus I, Rathausstr. 11.58095 Hagen


Direkt-Kontakt

Öffnungszeiten

Montagnach Vereinbarung
Dienstagnach Vereinbarung
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstagnach Vereinbarung
Freitagnach Vereinbarung
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Defekte Laternen?

Für die Meldung von Störungen an der Straßenbeleuchtung wenden Sie sich bitte an das Service-Zentrum der Alliander Stadtlicht Rhein-Ruhr GmbH
Störstelle Straßenbeleuchtung