Selbsthilfegruppen in Hagen


Gruppensuche:

Um zu den einzelnen Gruppenangeboten zu gelangen, klick unter "Selbsthilfegruppen" auf "Alphabetisch" (gelistet nach Gruppennamen) oder auf "Stichwortverzeichnis" (gelistet nach Themen). Wenn Sie dann weiterklicken, erhalten Sie die aktuellen Detailinformationen zu jeder Selbsthilfegruppe.


In 2016 hat das Netzwerk Hagener Selbsthilfegruppen den neuen "Selbsthilfe-Wegweiser" auch als interaktive PDF veröffentlicht. Das Stichwortverzeichnis dort auf den Seiten 5 und 6 hat eine Verlinkung mit dem jeweiligen Angebot im Inhalt (interaktiv). Die Angaben zu den einzelnen Gruppen sind im Wegweiser gegenüber dem Selbsthilfeverzeichnis (s. links, Klick auf "Alphabetisch" oder auf "Stichwortverzeichnis") kürzer dargestellt.


Warum Selbsthilfe?

Selbsthilfegruppen sind als ein Bestandteil der Gesundheits- und Sozialversorgung der Bevölkerung anerkannt. Ihre präventive und gesundheitsfördernde Wirkung ist unbestritten.


In Selbsthilfegruppen finden sich Menschen zusammen, die in ähnlichen Lebenssituationen stehen oder von vergleichbaren gesundheitlichen Beeinträchtigungen betroffen sind. Ziel ihrer gemeinsamen Anstrengungen ist die Bewältigung krankheitsbedingter, persönlicher oder sozialer Belastungen.


Selbsthilfegruppen bieten neben Erfahrungs- und Informationsaustausch soziale Kontakte mit Gleichbetroffenen. Sie wirken der Isolation und Ausgrenzung chronisch kranker, behinderter oder von Lebenskrisen belasteter Menschen entgegen.


Sie fördern Eigenkompetenz, stärken soziale Fähigkeiten und mobilisieren Selbstheilungskräfte durch den Kontakt mit Gleichbetroffenen.


In dem vorliegenden Verzeichnis sind die Hagener Selbsthilfegruppen aufgeführt, die sich aufgrund einer Fragebogenaktion und eines Presseaufrufs des Fachbereiches Gesundheit und Verbraucherschutz gemeldet haben. Die Auflistung erhebt somit keinen Anspruch auf Vollständigkeit.


Neben den Selbsthilfegruppen wurden Ämter, Vereine und Verbände in das Verzeichnis aufgenommen, die präventiv oder rehabilitiv mit gesundheitlichen Themen befasst sind.


Das vorliegende Verzeichnis soll der Information Betroffener und der Orientierung der in den medizinischen und sozialen Arbeitsgebieten Tätigen dienen. Weiterführende Unterstützung und Information bei der Suche nach geeigneten Selbsthilfegruppen sind beim Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz der Stadt Hagen erhältlich.


Selbsthilfebüro Hagen


Es bietet für


  • Selbsthilfegruppen-Suchende
  • Selbsthilfegruppen-Gründungswillige
  • bestehende Selbsthilfegruppen

  • die Vermittlung an bestehende Selbsthilfegruppen in Hagen, an überregionale Gruppen oder an andere Kontaktstellen
  • Informationen und Beratung zum Thema Selbsthilfe
  • beratende Hilfen bei der Gruppengründung, z. B. bei der Suche nach geeigneten Räumen oder bei der Öffentlichkeitsarbeit zur Erreichung von Zielgruppen
  • beratende Hilfe für bestehende Gruppen, z. B. Vermittlung von Fachreferenten oder Beratung in Gruppenprozessen

Standort & Erreichbarkeit

Selbsthilfebüro Hagen an zwei Standorten:


Stadt Hagen, Herr Matzke

Rathaus II, 4. Etage, Zimmer D.408

Berliner Platz 22, 58089 Hagen


Telefon: 02331 207-3689

Telefax: 02331 207-2453

E-Mail: richard.matzke@stadt-hagen.de


Der Paritätische, Frau Lohmann

Bahnhofstr. 41, 58095 Hagen


Telefon: 02331 181516

Telefax: 02331 26942

E-Mail: kerstin.lohmann@paritaet-nrw.org




Links



Werbeanzeigen