Bildungsscheck: jetzt neue Förderungkonditionen!


Unter dem Motto Bildung zum halben Preis können Beschäftigte und Berufsrückkehrende die Seminargebühren für eine berufliche Weiterbildung um 50% (bis max. 500 €) reduzieren. Dabei gilt jetzt eine Höchstgrenze des zu versteuernden Jahreseinkommens von 40.000 € (80.000 € bei gemeinsam Veranlagten).


Der Bildungsscheck ist ein Angebot des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen mit Unterstützung des Europäischen Sozialfonds.

Mit dem Bildungsscheck werden für eine berufliche Weiterbildung 50% der Kosten (max. bis 500 €) von der Landeskasse übernommen.


Ansprechpartner der VHS für eine Beratung zum Bildungsscheck im individuellen Zugang, also für Beschäftigte, sind
Günter Brandau (02331 207-3288),
Dieter Faßdorf (02331 207-3538) und
Bianca Sonnenberg (02331 207-2951),
mit denen Sie telefonisch einen Termin abstimmen können.

Volkshochschule Hagen


Standorte

  • Volkshochschule Hagen
    Schwanenstr. 6-10, 58089 Hagen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Do: 8:30 - 15:45 Uhr
    und Fr: 8:30 - 12:30 Uhr

    Fachberatung:
    Mo: 10 - 12 Uhr und Do: 17 - 19 Uhr