Zeichne die Welt - Für einheimische und geflüchtete Menschen

Ein besonderer Zeichenkurs für Einheimische und Einwanderer findet mittwochs 15.30 – 17.00 Uhr in der Villa Post statt. Hier treffen sich Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und Erfahrungen, die die Lust am Zeichnen verbindet. Vertrautes und Fremdes, Ereignisse des täglichen Lebens, Geschäfte, Cafés, Menschen, all das, was beobachtbar ist, findet seinen Weg in die Skizzenbücher.

Der Kurs ist kostenfrei, Stifte und Papier liegen bereit.

Das Projekt wird gefördert mit Mitteln des Landes Nordrhein-Westfalen aus

„Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen".

Kurs Nr.: 172-2145





Beratung zur beruflichen Entwicklung

Mit dem neuen Programm Beratung zur beruflichen Entwicklung unterstützt das nordrhein-westfälische Arbeitsministerium Menschen bei Veränderungen im Berufsleben, die in NRW wohnen oder arbeiten.

Das kostenlose Angebot richtet sich an Frauen und Männer, die sich beruflich weiterentwickeln oder neu orientieren wollen. Auch Berufsrückkehrende und Personen, die ihre beruflichen Qualifikationen im Ausland erworben haben, können hier beraten werden.

Auf der Grundlage eigener Fähigkeiten und Ziele soll in der Beratung die weitere berufliche Entwicklung konkret geplant werden.

Martin Partner ist Veränderungscoach und unterstützt die Ratsuchenden dabei, die eigenen Kompetenzen festzustellen und Entwicklungsmöglichkeiten realistisch einzuschätzen sowie konkrete Schritte einzuleiten. Das Angebot ist für die Beratenen kostenlos.

Ihr Ansprechpartner bei der VHS Hagen: Martin Partner, Kontakt über das Serviceteam: 02331 207-3622


Volkshochschule Hagen


Standorte

  • Volkshochschule Hagen
    Schwanenstr. 6-10, 58089 Hagen

    Öffnungszeiten:
    Mo-Do: 8:30 - 15:45 Uhr
    und Fr: 8:30 - 12:30 Uhr

    Fachberatung:
    Mo: 10 - 12 Uhr und Do: 17 - 19 Uhr




Werbeanzeigen