Marktplatz
Kunstworkshop "Coolbooks" mit Nuri Irak, Kulturfestival SCHWARZWEISSBUNT 2017, (c) Manuel Grund


Förderungen



Deutscher Jugendfotopreis, Deutscher Jugendfilmpreis und Deutscher Generationenfilmpreis

Deutscher Jugendfotopreis: für alle bis 25 Jahre; vier Altersgruppen: bis 10,15, 20, 25 Jahre; Preise im Gesamtwert von 11.000 €; veranstaltet vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum; gestiftet seit 1961 vom Bundesjugendministerium. Informationen unter www.deutscher-jugendfotopreis.de Frist Deutscher Jugendfotopreis: 10. Januar 2022

Deutscher Jugendfilmpreis: Wettbewerb für Filmtalente bis 25 Jahre. Mit mehr als 100.000 Teilnehmenden in 30 Jahren ist er eines der größten bundesweiten Foren für junge Filmemacherinnen und Filmemacher. Der Deutsche Jugendfilmpreis ist offen für alle Themen und vergibt Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro. Zusätzliche Gewinnchancen bietet das diesjährige Jahresthema "Work:in Progress". Informationen unter www.deutscher-jugendfilmpreis.de. Frist Deutscher Jugendfilmpreis: 15. Januar 2022

Deutscher Generationenfilmpreis: Der Deutsche Generationenfilmpreis ist eine einzigartige Plattform, die die Kreativität älterer Menschen feiert und den Dialog der Generationen fördert. Der Bundeswettbewerb wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend veranstaltet. Alle Themen, Genres und Umsetzungsformen sind willkommen. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 8.000 Euro. Informationen unter www.deutscher-generationenfilmpreis.de. Frist Deutscher Generationenfilmpreis: 15. Januar 2022



Regionale Kulturförderung NRW

Für die Realisierung von Kunst- und Kulturprojekten im Jahr 2022 stehen rund 400.000 Euro zur Verfügung. Anträge können ab sofort bis zum 30. September 2021 gestellt werden.

Ab sofort können Kulturschaffende der Freien Szene bei der Regionalen Kulturförderung im Ruhrgebiet (RKR) eine Förderung für 2022 beantragen. Unterstützt werden insbesondere Projekte, die auf Vernetzung und Kontinuität angelegt sind (sog. kooperative Kunst- und Kulturprojekte).

Infos unter https://www.regionalekulturpolitiknrw.de/die-kulturregionen/ruhrgebiet/



Sonderfonds der Kunststiftung NRW

Unter dem Titel „Künste bewegen“ ist die Sonderförderung auf die derzeitigen spezifischen Bedürfnisse in den Bereichen Literatur, Musik, Performing Arts, Visuelle Kunst zugeschnitten:

„Seit mehr als einem Jahr stehen wir im beständigen engen Austausch mit den Künstler:innen und Kulturveranstalter:innen. Aus dieser Kenntnis heraus bezieht sich unser zweiter Sonderfonds in Höhe von insgesamt bis zu 1,5 Millionen Euro zunächst für 2021 präzise auf die aktuelle Situation der Kulturschaffenden in unseren einzelnen Förderbereichen“, so Dr. Andrea Firmenich, Generalsekretärin der Kunststiftung NRW. „Wir blicken zuversichtlich in die Zukunft und wollen ausdrücklich ermutigen, geplante Vorhaben dennoch umzusetzen – ob analog, digital oder hybrid. Dieses Sonderprogramm bieten wir zusätzlich zu unserer regulären, fristen-bezogenen Förderung an.“

Das genaue Procedere kann der neuen Website der Kunststiftung NRW unter www.kunststiftungnrw.de vom 28. April entnommen werden. Die Anträge sind ab 1. Mai zunächst bis zum 31. Dezember 2021 kontinuierlich online einzureichen.

Informationen



Fonds Soziokultur

"Allgemeinen Projektförderung“: Fördermittel für größere soziokulturelle Projekte anfreie Initiativen und Einrichtungen.

Frist: 2.11.2021

Informationen

.


Neue Förderprogramme des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit dem Büro medienwerk.nrw

Mit den neu entwickelten Förderlinien „Medienkunstfonds“ und „Medienkunstfellows“ unterstützt das Ministerium kooperative Projektvorhaben der Medienkunst & digitalen Kultur mit einem Gesamtvolumen von 940.000 Euro. Ab sofort können Institutionen und freie Initiativen aus NRW gemeinsam mit einer weiteren Institution oder mit einer*einem Fellow ihre Projektvorhaben, die sich künstlerisch und kulturell mit dem aktuellen technologischen Wandel und dessen Auswirkungen auf die Gesellschaft auseinandersetzen, über die Website des Medienwerks einreichen. Fristen Medienkunstfonds: 1. Januar 2022. Fristen Medienkunstfellows: 15. Februar 2022

http://www.medienwerk.nrw



Stadtviertel-Förderung

Anträge für Projekte, die die Vielfalt der Stadtgesellschaft ins Blickfeld rücken sowie Strukturen und Netzwerke fördern, können bürgerliche Initiativen, Vereine oder Künstler*innen stellen.

Infos zu Förderrichtlinien:

https://www.nrw-kultur.de/de/programme/stadtviertel_foerderung/#/



Standort & Erreichbarkeit

Kulturbüro Hagen
Museumsplatz 3
58095 Hagen