Künstler-Boardinghaus Hotel Danne, Hochstr. 76

Von der Idee bis zur Umsetzung


Die Idee

Vom 21.-29. August 2006 wurde im Rahmen des von der Landesinitiative "Ab in die Mitte! Die City-Offensive NRW" ausgezeichneten Projektes "BLAU! KUNST STELLE HAGEN" die Hagener Innenstadt zu einem Open-Air-Museum umgestaltet. Mit der Intention möglichst viele innerstädtische Leerstände temporär wiederzubeleben, wurde die Idee im Kulturamt Hagen geboren, das leerstehende Hotel Danne auf der gegenüberliegenden Seite des neu entstehenden Museumszentrums als Atelierhaus zu nutzen.


Sieben Künstlerinnen des Frauenkunstforums Südwestfalen traten an, um ein Künstlerhaus auf Zeit entstehen zu lassen. Die erste Etage des Hauses wurde auf diese Weise zu einem facettenreichen Atelier, das zum Zuschauen und Fragen einlud. Täglich zwischen 15 und 20 Uhr hatten die zahlreichen Besucher die Möglichkeit, den Künstlerinnen in der ehemaligen Küche, im Frühstücksraum, in Büros und im Badezimmer bei ihrer künstlerischen Arbeit zuzusehen. In zahlreichen Gesprächen wurde deutlich, dass viele Hagener Künstler sich einen Ort wünschen, in dem künstlerisches Schaffen im gemeinsamen Austausch mit Gleichgesinnten möglich ist.

Am 9. und 10.12.2006 nutzten die Künstlerinnen des Frauenkunstforums Südwestfalens das leerstehende Hotel Danne ein weiteres Mal, um dort ihre Arbeiten zu präsentieren. Von Anfang an fand die Idee zur Schaffung eines neuen Atelierhauses große Zustimmung beim Hauseigentümer, der vitareo Immobiliengesellschaft, vertreten durch Herrn Kolja-Eric Rüßmann, der das Projekt seitdem unterstützt.



Die Umsetzung

Im Frühjahr 2007 schrieb das Kulturamt Hagen 120 Künstler aus der Region an, um zu einem Besichtigungstermin im Hotel einzuladen. Während dieses Treffens wurde der Vorschlag, einen Verein zu gründen, der dann das komplette Haus vom Eigentümer anmietet, von den Künstlern gerne aufgenommen. In zahlreichen Sitzungen wurde eine Satzung ausgearbeitet und die Miet-Modalitäten festgelegt. Am 25.9.2007 wurde im Rahmen der Gründungssitzung "Kunst- und Atelierhaus e.V." die Satzung vorgestellt und verabschiedet. 14 Künstler erklärten sich noch an diesem Abend bereit, Gründungsmitglieder zu werden. Sie traten dem Verein bei und besetzten entsprechende Positionen.


Durch den Vereinsbeitritt erwirbt jeder Künstler das Recht, ein Atelier im Hotel Danne anzumieten. Für ein Zimmer mit einer Größe von bspw. 15 qm wird ein monatlicher Betrag in Höhe von 30-35€ fällig. Zusätzlich fällt für das Mitglied noch ein monatlicher Vereinsbeitrag von 5€ an. Diese Modalitäten bietet vielen Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, ein Atelier ohne großes Risiko anzumieten.


Für weitere Informationen werden Sie sich bitte an Birgit Andrich, Tel.: 02331-2074874 oder birgit.andrich@stadt-hagen.de


Standort & Erreichbarkeit

Kulturbüro Hagen
Museumsplatz 3
58095 Hagen

Öffnungszeiten

Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr
Freitag09:00 - 12:00 Uhr
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Werbeanzeigen