Mord am Hellweg startet im September

mit internationalem Programm

Europas größtes internationales Krimifestival "Mord am Hellweg" ging in die 6. Runde. Vom 15. September bis zum 10. November 2012 haben nationale und internationale Top-Autoren an ungewöhnlichen Orten wieder nach Herzenslust gemordet – literarisch natürlich nur. Sie präsentierten ihre Werke und bereiteten dabei allen Krimifans ein mörderisch-spannendes Vergnügen. Schirmherrin der Veranstaltungsreihe war Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin des Landes Nordrhein-Westfalen.


Hagen war in diesem Herbst zum fünften Mal Schauplatz und stieg gleich zu Beginn des Festivals mit der ersten Krimiveranstaltung ein: Der weltbekannte Tenor René Kollo ist unter die Krimiautoren gegangen. Mit seinem Kriminalroman „Die Morde des kleinen Tannhäuser“ betrat er neues künstlerisches Terrain. Nach umfangreichen „Vor Ort“-Recherchen in Hagen im November 2011, schrieb Kollo „den“ Hagen Krimi für die aktuelle Anthologie zum Festival „Kalendarium des Todes – Mord am Hellweg VI“.



IMPRESSIONEN vom Festival:


Standort & Erreichbarkeit

Kulturbüro Hagen
Museumsplatz 3
58095 Hagen

Öffnungszeiten

Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch09:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr
Freitag09:00 - 12:00 Uhr
Samstaggeschlossen
Sonntaggeschlossen

Werbeanzeigen