Aktuelles

Herzlich Willkommen auf unserer Internet Seite.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Einrichtung interessieren.

Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir unsere Einrichtung und unsere pädagogische Arbeit vor.

Gerne können Sie auch bei uns vorbeischauen und uns persönlich kennenlernen. Bitte melden Sie Ihren Besuch vorher an, damit wir Ihnen in Ruhe unsere Einrichtung zeigen können.

Außerdem ist jeden Dienstag unser Elterncafe´ von 9.00 Uhr bis ca. 11.00 Uhr geöffnet. Hier haben Sie die Gelegenheit die Mütter unserer Einrichtung bei einer Tasse Kaffee oder Tee näher kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Ihr Team des Kinderhauses Eckesey


Altersgruppen

Wir betreuen 3 Kindergruppen:

  • Grüne Gruppe:
    25 Kinder von 3-6 Jahren
  • Gelbe Gruppe:
    21 Kinder von 2-6 Jahren
  • Lila Gruppe:
    12 Kinder von 3-6 Jahren

Unser Team

Unser Team umfasst z.Z. 8 pädagogische Fachkräfte in Voll- und Teilzeit und eine freigestellte Leitung.


Praktikanten unterschiedlicher Ausbildungsgänge unterstützen unsere Arbeit und sammeln bei uns Praxiserfahrungen.


Regelmäßig besuchen alle Mitarbeiterinnen Fortbildungen.

Von großer Bedeutung sind für uns regelmäßig stattfindende Mitarbeiterbesprechungen.


Weiteres


Kooperationen

Wir arbeiten mit verschiedenen Institutionen zusammen:

  • Erziehungsberatungsstelle ZeitRaum (Elternabende, Beratungsgespräche…)
  • Ergotherapie Küster
  • TuS Eintracht 02 Eckesey e.V.
  • Max Reger Musikschule
  • Gebrüder Grimm Schule
  • Regionale Förderstelle zur Förderung von Kindern und Familien aus Zuwanderderungsfamilien- RAA
  • Seniorenresidenz Wohlbehagen
  • Kath.Kinderhaus St. Petrus Canisius
  • Sozialpädiatrische Zentrum Hagen
  • Ernährungsberaterin Frau Keller
  • Kindertagespflegestelle
  • Telefonseelsorge
  • AG Zahngesundheit
  • Polizei Hagen/ Verkehrserziehung
  • Gesundheitsamt Hagen

Besonderes

Seit 2009 sind wir gemeinsam mit dem ev. Kinderhaus Lukas als Familienzentrum zertifiziert.


Seit Januar 2016 nimmt unsere Kindertageseinrichtung an dem Projekt "Sprach - Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" teil.

Mit Hilfe dieses Bundesprogrammes wird die sprachliche Bildungsarbeit kontinuierlich weiterentwickelt und intensiv an den Themen alltagsintegrierte Sprachbildung, inklusive Pädagogik und die Zusammenarbeit mit den Familien gearbeitet. Hierfür wurde eine Kollegin zusätzlich eingestellt, die sich für 19,5 Stunden in der Woche ausschließlich diesen Themen widmet und neue Impulse umsetzen soll.


Werbeanzeigen