Aktuelles

Liebe Eltern!

Wir möchten Sie recht herzlich im städtischen Familienzentrum "Helfer Spatzennest" begrüßen.

Auf unserer Internetseite können Sie sich schon einen ersten Eindruck verschaffen.

Gerne stehen wir Ihnen für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Vereinbaren Sie doch einen Termin.


Wir freuen uns auf Ihr Kind,

das Team der Kindertageseinrichtung " Helfer Spatzennest"


Altersgruppen


Unser Logo:

Viele kleine Leute

an vielen kleinen Orten,

die viele kleine Schritte tun

können das Gesicht der Welt verändern.


Wir betreuen in unserer Kindertageseinrichtung "Helfer Spatzennest", Eschenweg 36, Haus I 80 Kinder im Alter zwischen 0,4 - 6 Jahren.

Im Standort Helmut-Turck-Zentrum, Haus II betreuen wir 45 Kinder im Alter zwischen 2-6 Jahren.

  • Hasengruppe:
    20 Kinder zwischen 2 – 6 Jahren
  • Mäusegruppe:
    25 Kinder zwischen 3 – 6 Jahren
  • Bärengruppe:
    25 Kinder zwischen 3 – 6 Jahren
  • Spatzengruppe:
    U-3-Betreuung / 10 Kinder
  • Froschgruppe: 20 Kinder zwischen 2-6 Jahren
  • Tigergruppe: 25 Kinder zwischen 3-6 Jahren

Unser Team


1 freigestellte Leitung ohne feste Gruppenanbindung

12 Erzieherinnen in Voll- oder Teilzeitbeschäftigung

6 Kinderpflegerinnen

1 BPJ-Praktikantin

1 Sprachförderkraft

1 Hausmeister

2 Reinigungsfrauen




Für unsere pädagogische Arbeit ist gute Teamarbeit notwendig. Das bedeutet: Jede Gruppe arbeitet zwar eigenverantwortlich, aber alle Mitarbeiterinnen zusammen bilden dennoch eine Einheit. Neben der pädagogischen Ausbildung ergänzen sich die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen durch die vielseitigen Begabungen und Fähigkeiten.


Eine gute Teamarbeit braucht Klarheit und Struktur, d.h.: jede Mitarbeiterin weiß, welche Kompetenzen sie hat und welche Entscheidungen sie treffen darf.

Die Fähigkeiten und die unterschiedlichen Persönlichkeiten in unserem Team fließen in den pädagogischen Alltag der Einrichtung ein.


Wichtig ist für uns, dass sich jeder in der Einrichtung gut auskennt, sich für alle Kinder zuständig fühlt, sich jeder an gemeinsamen Aufgaben beteiligt, sich gegenseitig Hilfestellung gibt und dass man sich untereinander austauscht.


Wir finden es wichtig, Kollegen/ Kolleginnen in ihren Stärken zu unterstützen, die Schwächen zu akzeptieren und bei der Aufarbeitung behilflich zu sein. Das setzt auch voraus, dass man gegenseitig Toleranz übt und lernt, mit Kritik umzugehen.


Im Team ist es wichtig, Ideen untereinander auszutauschen, Infos weiter zu geben und alle über die einzelne Gruppenarbeit zu informieren. Das bedeutet für das ganze Team eine Bereicherung und einen besseren Überblick. Außerdem kann man sich im Krankheitsfall gut vertreten.


Neben regelmäßigen kurzen, alltäglichen Absprachen und Reflexionen, Gruppenbesprechungen, Leitungsbesprechungen und Teambesprechungen treffen sich alle Kolleginnen einmal im Monat zu einer langen Teamsitzung, um sich gemeinsam über die pädagogische Arbeit, Projekte, Ziele etc. auszutauschen. Hier wird neben organisatorischen Dingen auch diskutiert, beraten und beschlossen. Es ist selbstverständlich, dass neuen Mitarbeiterinnen auch Hilfestellungen gegeben werden.



Neben der Einarbeitung von neuen Kolleginnen gehört es als Ausbildungsbetrieb mit zu unseren Aufgaben, Praktikanten zu betreuen. Neben den Studierenden im Erzieherberuf haben wir noch Praktikantinnen unterschiedlicher Schulformen bei uns beschäftigt.


Zur unserer täglichen pädagogischen Arbeit gehören u.a.

  • Beobachtungen / Dokumentationen
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Intensive Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern
  • Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen
  • Praktikantenanleitung
  • Ausbesserungs- und Erneuerungsarbeiten
  • Aufräumarbeiten
  • Küchendienst und vieles mehr

Wir hoffen, dass wir Ihnen durch das Lesen unserer Konzeption einen kleinen Einblick in unsere Arbeit geben konnten. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns.

Das Team der Kindertageseinrichtung "Helfer Spatzennest"


Weitere Angebote in der Kita „Helfer Spatzennest“ für Kinder und Eltern:

  • Beobachtungen / Beobachtungswoche
  • Elternsprechtage / Halbjährliche Entwicklungsgespräche mit den Eltern
  • Bildungsdokumentation für Schulkinder
  • Brandschutzerziehung/ Besuch bei der Feuerwehr
  • Teilnahme auf den Helfer Herbst - und Musiktagen
  • Fachbereich Gesundheit und Verbraucherschutz: Seh- und Hörtest, zahnärztliche Untersuchung
  • Elternabende / aktuelle Themen
  • Schnupperwoche für neue Kinder
  • Ausflüge/ Besichtigungen
  • Feste /Feiern
  • Hospitationstage
  • Sprachstandsfeststellung / 2 Jahre vor der Einschulung
  • Integrative Erziehung
  • Erlebnisse in der Natur / Waldspaziergänge
  • Schulbesuch / Ausbildungsbetrieb für Praktikanten
  • Infowand: Projektorientierte Themen
  • Zusammenarbeit mit dem Elternrat
  • Elternversammlung
  • warmes Mittagessen
  • Zusammenarbeit mit der Grundschule Helfe sowie dem Berufskollege der Käthe-Kollwitz-Schule und anderen Institutionen, die zum Wohle Ihres Kindes miteinander kooperieren.
  • Laternenfest
  • Abschlussfeier für Schulkinder
  • Weihnachtsfeier für Kinder und Eltern
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Verkehrserziehung
  • Der Fotograf kommt einmal jährlich

Bei Bedarf:

  • Spiel - und Bastelnachmittag
  • Väterfrühstück
  • Muttertagsfrühstück
  • Großelternnachmittag
  • Elternabende / Referenten
  • Kindertrödel

Kita Helfer Spatzennest


Informationen

Anschrift

Ansprechpartner
  • Frau Schmidt (Leitung), Eschenweg 36, 58099 Hagen, Tel.: 687056
  • Frau Klüber-Kreisköther (stellv. Leitung), Teilstandort: Helmut-Turck-Zentrum (HTZ), Joh.-Friedrich-Oberlin-Str. 11, 58099 Hagen, Tel.: 3678886

Kontakt

Öffnungszeiten
  • Montag - Freitag 07:00 Uhr - 16:30 Uhr

Betreuungszeiten
  • 07.00 Uhr – 16.30 Uhr (45 Stunden)
  • 07.00 Uhr – 14.00 Uhr (35 Stunden)
  • 07.30 Uhr - 14.30 Uhr (35 Stunden)



Werbeanzeigen