Marktplatz

Liebe Eltern!

Wir freuen uns, Sie auf der Internetseite der Stadt Hagen begüßen zu dürfen und hoffen,

dass Sie sich einen guten Überblick über die Inhalte der Einrichtung Kita Cunostraße verschaffen können.

Wenn Sie Zeit & Lust haben schauen Sie doch einfach persönlich vorbei,

wir stehen Ihnen für Ihre Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung!

Bitte rufen Sie vorher in der Einrichtung an und vereinbaren einen Termin.

So ist auch gewährleistet, dass die Leitung der Einrichtung oder eine andere Mitarbeiterin für Sie und Ihre Fragen Zeit hat.


Das Team freut sich auf Sie und Ihr Kind!


Benötigen Sie einen Kitaplatz?

Gerne können Sie sich über die Online Plattform "KitaPlus"

für einen Kitaplatz bewerben oder Sie melden sich einfach bei uns in der Kita!

Pädagogisches Personal

Kitajahr 2020-21


Einrichtungsleitung

  • Frau Schönlau
    Sie steht Ihnen für alle Fragen, Anregungen und Kritikpunkte rund um unsere Einrichtung zu Verfügung

Rote Gruppe (3-6Jahre)

  • Frau Lippert (ständige Vertretung)
  • Frau Heinisch
  • Frau Ingala Integrativ Kraft
  • Frau Hegenbart (PIA)

Blaue Gruppe (3-6 Jahre)

  • Frau Viete
  • Frau Lücke

Gelbe Gruppe (4 Monate-3 Jahre)

  • Frau Kremer
  • Frau Osterbrauk

Zu unserem Team gehören auch:

  • Frau Schliepkorte unsere Reinigungskraft
  • Herr Schulte unser Hausmeister
  • Frau Karaveli unsere Hauswirtschaftskraft

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen jährlich, je nach Schwerpunkten ihrer Arbeit, an verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen, Kursen und Arbeitskreisen teil.


Leitbild der Einrichtung

Das Fundament unserer Arbeit beruht auf einer guten Teamarbeit, die begleitet und unterstützt durch unsere Leitung, immer wieder gemeinsam reflektiert wird.

Hierfür ist eine Teambesprechung mit „kinderfreien Zeiten“, an denen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Einrichtung teilnehmen können, von besonderer Wichtigkeit.


Grundlagen für unsere Arbeit sind:

o eine gute Selbstreflexion

o Offenheit gegenüber den Kolleginnen/ Kollegen

o Gegenseitiges Vertrauen und Wertschätzen

o Interesse an Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

o Spaß, gemeinsamen Ausflügen (Betriebsausflüge, Weihnachtsessen etc.)

o Gegenseitiges Unterstützen in der Arbeit


Somit haben wir die Möglichkeit, Sie und Ihr Kind in angemessener Weise

o zu unterstützen

o in schwierigen Situationen zu begleiten

o zu motivieren und zu fördern

o Vertrauen aufzubauen

o achtsam zu begegnen


In drei Gruppen (Rote-, Blaue-, Gelbe-Gruppe) werden die Kinder von unserem pädagogischen Personal betreut.

Die Dienstzeit ist durch einen Dienstplan geregelt. Das Personal arbeitet wechselnd im Früh- und Spätdienst. Ein Teil der Arbeit beinhaltet einmal wöchentliche Teamsitzungen mit einem Teil des Teams. Hier werden allgemeine Terminabsprachen, wichtige Informationen weitergegeben, gruppenübergreifende Anliegen und Probleme, sowie Projekte und Planungen besprochen. Die anwesenden pädagogischen Kräfte (1 pro Gruppe) geben die Informationen an das Kleinteam in der eigenen Gruppe weiter.

Einmal im Monat findet eine große Teamsitzung ab 15.00 Uhr für alle pädagogischen Kräfte statt. Es wäre schön, wenn Sie als Eltern der 45 Std. Kinder es so organisieren, dass Sie Ihre Kinder an diesem Tag bis 15.00 Uhr abholen. Somit können alle pädagogischen Fachkräfte von Beginn an, an der Teamsitzung teilnehmen.

Das Gruppenteam entwickelt eigene Planungen für die pädagogische Arbeit in der Gruppe, schreibt Dokumentationen, bereitet Elterngespräche vor etc.

Für den U3 Bereich, für die Integrationsarbeit und für die Sprachförderung finden in regelmäßigen Abständen und in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen Arbeitskreise statt, an denen unsere Mitarbeiterinnen / Mitarbeiter teilnehmen.

Wir leiten Praktikantinnen/ Praktikanten aus unterschiedlichen Schulformen an und sind Ausbildungsstätte für angehende Erzieherinnen und Erzieher und PIA-Auszubildende. Der pädagogische Qualitätsstandart wird durch jährliche Zielvereinbarungsgespräche mit der Leitung und dem Personal überprüft und gefestigt. Konkrete Handlungsziele für unsere pädagogische Arbeit werden schriftlich festgehalten. Nach einem halben Jahr folgt ein Zwischengespräch im Team. Hier wird erörtert, ob wir die Ziele tatsächlich erreichen konnten oder welche zusätzlichen Maßnahmen erforderlich sind, um sie zu erreichen.


Die Leiterin der Einrichtung ist sowohl für den organisatorischen Ablauf im Kindergarten verantwortlich, wie auch für das Umsetzen des pädagogischen Konzeptes der Arbeit in den Gruppen, durch die pädagogischen Fachkräfte.

Sie ist Ansprechpartner für Sie als Eltern, für unsere Kinder, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, unsere Honorarkräfte, unsere Verbundpartner, unsere Netzwerkpartner, unsere Kooperationspartner, für die Fachbereichsleitung und die Verwaltung der Stadt Hagen. Sie nimmt regelmäßig an Fortbildungen teil und hat sich in verschiedenen Fachrichtungen weiter qualifiziert.

Außerdem organisiert sie Ausflüge und Besuche unserer Kinder zu verschiedenen Veranstaltungen. Sie ist für die Sicherheit und die Planung der Einrichtung verantwortlich und schult alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in allen Arbeitssicherheitsmaßnahmen, Hygienestandards, Datenschutzrichtlinien und Verwaltungsänderungen.


Betreuung von Kindern mit besonderem Förderbedarf

(Inklusion)

Seit vielen Jahren ist es für unsere Einrichtung eine Selbstverständlichkeit

Kinder mit besonderem Förderbedarf zu betreuen.

Sie sollen sich in unserer Gemeinschaft wohl und angenommen fühlen und in einem harmonischen Miteinander gefördert werden. (Inklusion)

Angebote und Aktivitäten der integrativen Erziehung finden sowohl in Einzelförderung als auch mit Kleinstgruppen bzw. in der Großgruppe statt.

Eine gute Zusammenarbeit mit den unterschiedlichsten Förderstellen (Frühförderung, Motopädie etc.) ist eine wichtige Voraussetzung für unsere Arbeit und selbstverständlich.

Nur so ist eine optimale Förderung, im Rahmen unserer Möglichkeiten, leistbar.

Für die integrative Betreuung wird der Einrichtung eine Zusatzkraft (Erzieherin) zur Verfügung gestellt.

Das Gruppenpersonal, das ein Kind integrativ betreut, nimmt regelmäßig an einem Arbeitskreis teil.

Die Genehmigung einer Integrationskraft erhalten wir vom Landesjugendamt Münster.

Bevor diese Genehmigung jedoch erteilt wird, müssen Anträge, Arztberichte etc.

eingereicht werden. Das geschieht in Zusammenarbeit mit den betreffenden Eltern, dem

Amt für Jugend -und Soziales und der Einrichtung.

Um diese Zeit zu verkürzen, haben Sie als Eltern schon bei der Anmeldung die Gelegenheit,

mit der Leiterin oder der stellvertretenden Leiterin die Formalitäten zu erledigen, damit

die Integrativkraft schon bei der Aufnahme des Kindes anwesend sein kann.


Familienzentrum


Seit dem 01.Oktober 2011 haben wir uns im Verbund mit dem Jugendzentrum im Fritz-Steinhoff-Park, als Familienzentrum zertifiziert. Das gibt uns die Möglichkeit, die Angebote in unserer Einrichtung, für alle Familien zu erweitern. Außer der Betreuung der Kinder, die in unserem Haus einen Zeitumfang von 25-45 Std. entspricht, bieten wir den Eltern ein umfangreiches Programm an, welches jeden Monat erneuert wird und als Fleyer im gesamten Stadtgebiet aushängt oder ausliegt.


Tagespflege, Bewegungs- und Gesundheitsangebote, Interkulturelle Angebote, Erweiterte Betreuungsangebote, Stärkung der Elternkompetenz, Eltern-Kind- Veranstaltungen, Übermittagsbetreuung, Beratungs- und Informationsveranstaltungen, Elternangebote, weitere Angebote

Kita Cunostraße


Informationen

Anschrift

Ansprechpartner

Kontakt

Öffnungsszeiten
  • Montag - Freitag 07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Betreuungszeiten
  • 25 Stunden Betreuung: 07:30 Uhr - 12:30 Uhr
  • 35 Stunden Betreuung: 07:00 Uhr - 14:00 Uhr
  • 45 Stunden Betreuung: 07:00 Uhr - 16:00 Uhr

Unsere Programm im Verbund "Familienzentrum" finden Sie unter: