Aktuelles


Liebe Eltern!

Herzlich Willkommen auf der Seite der Kita KiWi.

Wir möchten Ihnen auf den nächsten Seiten einen kleinen Einblick in unsere KIndertageseinrichtung gewähren, für nähere Informationen stehen wir Ihnen telefonisch oder persönlich gerne zur Verfügung. Besuchen Sie unsere Kita, Sie sind herzllich Willkommen!

Ihr KiWi-Team


Neues aus der Einrichtung:

Ab dem Kindergartenjahr 2011/12 betreuen wir auch Kinder unter 2 Jahren.

Das altersübergreifende Arbeiten bekommt so nochmal eine neue und wichtige Bedeutung.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Termine:









Altersgruppen

  • Gelbe Gruppe
    5 Kinder zwischen 0,4 und 3 Jahren
  • Blaue Gruppe
    20 Kinder zwischen 2 und 6 Jahren
  • Rote Gruppe
    25 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren

Unser Team

Unser Team besteht aus erfahrenen fachlich gut ausgebildeten Kräften.

  • 1 Erzieherin / Vollzeit (Leitung)
  • 1 Erzieherin / Vollzeit
  • 2 Erzieherinnen / Teilzeit
  • 3 Kinderpflegerinnen / Teilzeit
  • 1 Praktikantin
  • 2 Erzieherinnen / Teilzeit - für die zusätzliche Sprachförderung

  • 1 Reinigungskraft
  • 2 Hausmeister die im Wechseldienst arbeiten

Zusätzliche Sprachförderung in unserer Kita

Ab dem Kindergartenjahr 2011/12 nimmt unsere Einrichtung an der Bundesoffensive "Frühe Chance" Schwerpunkt-Kita Sprache & Integration teil.


Das bedeutet:

  • eine zusätzliche Erzieherin (19,5 Stunden), mit einer zertifizierten Zusatzqualifikation im Bereich Sprache für Kinder unter 3 Jahren
  • Kinder bis zum 3. Lebensjahr werden im Bereich Sprache gefördert
  • die Förderung erfolgt in Kleinstgruppen und ist im Gruppenalltag integriert
  • hier werden die Grundsteine zum erlernen der deutschen Sprache gelegt
  • Beobachtungen und Dokumentation der Sprachförderarbeit
  • Austausch mit den Eltern und dem Kita-Team
  • die Kinder nehmen bis zur Sprachstandserhebung Delfin 4 an der zusätzlichen Förderung teil

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

www.bmfsfj.de


Wenn weiter Förderbedarf besteht übernimmt unsere zweite Sprachförderkraft die Kinder und fördert sie nach dem Sprachförderprogramm Kon-Lab. Auch diese Förderung erfolgt spielerisch, ist im Kindergartenalltag integriert und ein Austausch mit Eltern und dem Team erfolgt.


Werbeanzeigen