Lage / Räumlichkeiten

Die Kindertagesstätte Katernberg wurde im September 1993 eröffnet. Sie liegt im Stadtteil Hohenlimburg/Nahmer und ist sowohl mit dem Bus als auch mit dem Auto gut zu erreichen.


Das Gebäude der Kita Katernberg verfügt über 2 Ebenen. In der oberen Ebene befinden sich 3 Gruppenräume mit angeschlossenem Nebenraum und Waschraum bzw. Wickelräumen und Schlafräumen.


In der unteren Ebene befindet sich ein Turnraum, sowie unser Elterncafe.


Das dazugehörende Außengelände erstreckt sich über 2 Ebenen und ist mit Spiel-, Kletter- und Schaukelbereichen ausgestattet.


Der Tagesablauf in unserer Einrichtung

Unser Kita Tag beginnt um 7:00 Uhr und endet um 16:00 Uhr.


Was geschieht in dieser Zeit?

  • gruppenspezifische Angebote, Bewegungsstunden, Projekte, sowie angeleitete Aktivitäten auf die Bedürfnisse und Interessen der Kinder abgestimmt
  • gruppenübergreifende Angebote - Spiel und Bewegungsangebote im Flur, Turnhalle und Außengelände,- Sprachförderung,- teiloffene Gruppenarbeit
  • Mahlzeiten : - angeleitetes und/oder freies Frühstück
  • Mittagessen von der Polizeikantine oder von zu Hause mitgebrachtes Essen
  • Ausruhen: - Kinder, die möchten, können sich zurückziehen
  • Für unsere Kleinkinder stehen extra Schlafräume zur Verfügung ,um auf individuelle Schlafbedürfnisse eingehen zu können.

Ziele

Grundwerte und Schwerpunkte unserer pädagogischen Arbeit


Die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist das Kinderbildungsgesetz (Kibiz).


Die Kindertageseinrichtung sieht ihre Aufgabe darin, die Bildung, Erziehung und Betreuung des Elternhauses ganzheitlich zu unterstützen und zu ergänzen.

Den Eltern geben wir die Sicherheit, dass ihre Kinder bei uns liebevoll und qualifiziert betreut werden.


Wir nehmen jedes Kind mit seinen Stärken und Schwächen in unsere Kita auf. Durch das gemeinsame Erleben mit anderen Kindern verschiedenen Alters möchten wir die Selbständigkeit fördern.

Auf ein friedliches Miteinander der verschiedenen Nationalitäten legen wir großen Wert.


In der täglichen Gemeinschaft erarbeiten wir mit den Kindern Regeln, um sozial miteinander umgehen zu können. Neben der Vermittlung dieser Grundwerte arbeitet die Einrichtung weiterhin an verschiedenen Schwerpunkten.


Die großen Bereiche sind:

  • Bewegung
  • interkulturelle Erziehung
  • Sprache
  • Soziale und Emotionale Entwicklung
  • Kognitive Entwicklung.

Elternarbeit

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig, damit die Kinder erleben, dass Kindertagesstätte und Elternhaus gemeinsame oder ähnliche Teile ihrer Lebenswelt sind. Für das Wohlbefinden der Kinder ist es wichtig, das beide“ Welten „ zueinander passen und in Beziehung stehen.


Ein intensiver Kontakt ist unerlässlich. Die Zusammenarbeit mit den Eltern findet in vielen unterschiedlichen Kommunikationsformen statt. Hierzu gehören das tägliche Tür- und Angelgespräch und der kurze Austausch aktueller Informationen. Geplante und strukturierte Treffen , sowie die Mitwirkung von Eltern im Alltag der Tageseinrichtung und im Elternrat.


Durch die Teilnahme an der Elternversammlung haben Eltern die Möglichkeit sich in den Elternrat wählen zu lassen. Die Wahl findet einmal im Jahr statt. Der Elternrat arbeitet mit den Eltern , den Erzieherinnen und dem Träger zusammen.


Die Einrichtung stellt Eltern schriftliche Informationen über die Einrichtung selbst, sowie über Anlaufstellen für Familien und Kinder zur Verfügung. Wir helfen bei Bedarf, Kontakte zu Beratungseinrichtungen und anderen Angeboten außerhalb der Einrichtung herzustellen.


Werbeanzeigen